3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nusskekse - die besten der Welt


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

  • 300 g Butter
  • 200 g Haselnüsse
  • 100 g Mandeln
  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker, feine Körnung
  • 1 Pck. Vanillezucker
5

Zubereitung

  1. Haselnüsse und Mandeln in denClosed lidgeben und 30sek., Stufe 8 mahlen.

    Gemahlenen Nüsse beiseite stellen.

  2. Butter und Zucker in den Closed lid geben und 30sek, Stufe 2 verrühren. Möglicherweise mit dem Spatel nachhelfen.

    Gemahlene Nüsse zugeben und 30sek, Stufe 2 verrühren.

    Zuletzt das Mehl zugeben und 3min,Dough mode

  3. Aus dem fertigen Teig Rollen mit ca. 3cm Durchmesser formen und davon ca. 1cm dicke Scheiben abschneiden.

    Mit der Gabel etwas flachdrücken und dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

  4. Im vorgeheizten Backofen bei 175° maximal 10min backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

in einer Blechdose halten sie sich 2 Wochen...wenn so langewelche da sind tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • problemlos und einfach ...und auch geschmacklich...

    Verfasst von Mely73 am 19. November 2017 - 17:35.

    problemlos und einfach ...und auch geschmacklich sind die vorzeigbar tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir hat alles super geklappt, habe zum Schluss...

    Verfasst von Salu1979 am 4. Dezember 2016 - 12:54.

    Bei mir hat alles super geklappt, habe zum Schluss nochmal mit der Hand nachgeknetet und das Ergebnis ist super klasse geworden.Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo MeFi88,   also ich

    Verfasst von Cauldron am 27. Januar 2016 - 13:54.

    Hallo MeFi88,

     

    also ich finde dein Rezept superklasse. Ein Tipp für alle, wenn der Teig noch zu klebrig ist: einfach noch etwas Mehl unterrühren oder mit bemehlten Händen den Teig dann vor dem Verarbeiten aus dem Topf holen.

    Ich habe die Haselnüsse vorher noch etwas angeröstet, das hat noch ein feines Nußaroma gegeben.

    Die Konsistenz der Kekse ist einfach toll, sie zergehen auf der Zunge. Meine neuen Lieblingskekse und natürlich volle 5 Sterne wert! tmrc_emoticons.D

    If life gets on your nerves, sprinkle it with glitter!


    Normal
    0


    21

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kekse sind geschmacklich gut,

    Verfasst von Poldi12 am 8. Dezember 2015 - 08:44.

    kekse sind geschmacklich gut, jedoch ist die Verarbeitung des Teiges schwierig ( sehr klebrig)

    Falls ich sie nochmals machen sollt werde ich den Teig wohl auch kühl stellen.

    Außerdem sind die Kekse nach dem Backen sehr bröselig, Unbedingt auf dem Blech abkühlen lassen!!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Kekse sind super lecker.

    Verfasst von Lubalduin am 1. Dezember 2015 - 16:33.

    Die Kekse sind super lecker. Ich habe allerdings die Butter bei 37 Grad/Stufe 1/ 1.30 Min. erhitzt und dann erst den Zucker hinzu gefügt. Aufgrund der vorherigen Kommentare habe ich nur 250 g Mehl genommen. Trotz Knetsufe, musste ich den Teig mit dem Spartel immer wieder nach unten schieben. Der Teig ist etwas klebrig, ließ sich aber trotzdem gut verarbeiten. Man könnte versuchen die Teigrollen für 30 Min. in den Kühlschrank zu stellen, dann lassen sie sich bestimmt besser schneiden. Ich werde die Kekse wieder backen, denn meine Familie hat nachmittags fast alle gleich aufgegessen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte ebenso die

    Verfasst von hueli am 26. November 2015 - 07:29.

    Ich hatte ebenso die Problematik, Hoher Zeitaufwand beim plätzchen formen da es sehr zerbröselt. Irgendwie ist das Rezept nicht stimmig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Problem hatte ich auch.

    Verfasst von olaf0106 am 25. November 2015 - 19:22.

    Das Problem hatte ich auch. Und die Nüsse/Mandeln waren nach den 30 Sekunden unten im Topf etwas verklebt. Ich denke, dass die Zeit zu lang ist. Es ist aber richtig, dass keine Eier in das Rezept gehören? Die Plätzchen sind sehr bröselig. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider hat es bei mir nicht

    Verfasst von Anniteb1963 am 24. November 2015 - 21:26.

    Leider hat es bei mir nicht so gut geklappt. Der Teig wollte sich nicht so richtig mischen. Das Messer lief unter dem Teig und auch das Schieben mit dem Spatel war nicht sehr effektiv. Ich habe dann noch etwas mehr Mehl zugegeben, da mir der Teig zu klebrig erschien. Das wurde dann etwas besser gemischt. Ich habe den Eindruck, dass die Waage bei der Butter nicht ganz richtig gewogen hat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können