Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Nussknacker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • TEIG:
  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • BELAG:
  • 150 g Butter
  • 100 g Schmand
  • 250 g Zucker
  • 300 g gem. Nüsse
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 100 g Marzipan
  • 2 EL Rum
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Sämtliche Zutaten für den Teig in den Closed lid 20 Sek./Stufe 8 verrühren. Den Mürbteig auf einem Backblech ausrollen.

    Für den Belag die Butter, den Schmand und den Zucker 2-3 Min./50°/Stufe 3 schmelzen. Die gemahlenen Nüsse, gehackten Mandeln, Marzipan und 2 EL Rum 20 Sek./Stufe 4 kurz unterrühren.

    Die Masse auf den Mürbteig streichen und 20 - 30 Min. auf 180°C  Ober-/Unterhitze backen. Auskühlen lassen, in Streifen schneiden und ein Ende in Schokolade tauchen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, hab das Rezept für die

    Verfasst von Meldü am 16. Mai 2016 - 21:04.

    Hallo, hab das Rezept für die Muttertagskaffeetafel gemacht. Ich hab flüssige Schokolade drübergesprenkelt und Rauten geschnitten. Das Gebäck kam bei allen Gästen gut an und wird bestimmt wieder gemacht tmrc_emoticons.). Hatte übrigens Reste zu verwerten, sodass ich sagen kann, es schmeckt auch mit 150 g sauerer Sahne und 170 g Marzipan Big Smile. LG, Meldü

    Leben heißt träumen, weise sein heißt angenehm träumen. (Friedrich Schiller)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker, habe heute mit

    Verfasst von stefanie75 am 28. Januar 2015 - 19:12.

    super lecker, habe heute mit meinem Sohn gebacken und wir haben sie als Nussecken geschnitten, leider ohne Marzipan, dafür mit 100 gr. geraspelter Schokolade, ein Traum. Danke für dieses Rezept.

    Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich - danke!

    Verfasst von Kallewirsch am 10. Dezember 2013 - 15:14.

    Freut mich - danke! tmrc_emoticons.)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, einfach zu

    Verfasst von Laborküche am 10. Dezember 2013 - 14:46.

    Super Rezept,

    einfach zu machen und super lecker.

    Das müßt ihr probieren.

    LG Laborküche

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich. So soll es sein.

    Verfasst von Kallewirsch am 17. November 2010 - 16:32.

    Freut mich. So soll es sein. tmrc_emoticons.;)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn ich nicht aufgepasst

    Verfasst von ulli2 am 17. November 2010 - 15:26.

    Wenn ich nicht aufgepasst hätte wäre nicht ein Srück in die Dose gekommen. Noch nicht ganz abgekühlt, Schokolade noch weich und meine ganze Familie am Essen. Ein super Rezept. Wird es jetzt öfter geben.Cooking 7 tmrc_emoticons.)

    Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.


    "Carl Spitteler" 



    Liebe Grüße Ulli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sonni mamsi, man geht

    Verfasst von Kallewirsch am 16. November 2010 - 15:08.

    Hallo sonni mamsi,

    man geht eigentlich immer von 4 Wochen aus. Natürlich halten manche auch länger. Ich denke, wenn du sie gut in einer Plätzchendose aufbewahrst gehen sie nicht kaputt. Meine Plätzchen halten nie so lange, denn unsere Söhne vergreifen sich immer gut an den Gepäckdosen, aber dafür sind sie ja da. Vor Weihnachten schmecken sie sowieso am Besten. Viel Spaß beim Backen! tmrc_emoticons.;)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • haltbarkeit

    Verfasst von sonni mamsi am 16. November 2010 - 10:33.

    halli,hallo,

    bin ganz neu hier und jetzt kommt meine erste frage zu deinem sehr schönen rezept:

    ich würde die nussknacker gern als weihnachtsplätzchen backen, weisst du wie lange ich sie aufbewahren kann?

    liebe grüsse, sonni mamsi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne. Es

    Verfasst von Kallewirsch am 3. November 2010 - 13:07.

    Danke für die Sterne. Es freut mich, dass sie dir genauso gut schmecken wie mir.  tmrc_emoticons.)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dies Rezept ist der absolute

    Verfasst von B.Schulte-Wien am 31. Oktober 2010 - 17:03.

    Dies Rezept ist der absolute Hammer. Wenn ich könnte, ich würde noch mehr Sterne verteilen. Cooking 7  Jeder der auf Nüsse steht und Nussecken der sollte es unbedingt ausprobieren und um das bischen Rum braucht sich niemand gedanken machen. Ich habe die Nussknacker in kleine Würfelchen geschnitten und halb mit Schoki bestrichen. Tausend Dank für das tolle Rezept. Werde sie nächste Woche wieder backen, habe ja noch Schmand übrig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Morgen,  Thermoguzzi hat doch

    Verfasst von Kallewirsch am 24. August 2010 - 08:00.

    Morgen, 

    Thermoguzzi hat doch immer super Ideen. O-Saft wäre vielleicht auch eine Alternative. Der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn es zum Teil eine ziemliche "Bazerei" ist. Als Blechkuchen gehe die Nussknacker auf jeden Fall durch. Er ist halt ein wenig dünn. Probiere es einfach aus. Viel Spaß! Cooking 7


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Paulina08, und weils so

    Verfasst von Thermoguzzi am 24. August 2010 - 00:12.

    Hallo Paulina08,

    und weils so schön ist, antworte ich gleich nochmal.

    Rum ist schwer zu ersetzen, wegen dem unverwechselbaren Geschmack. Bei Kuchen würde ich es einfach mit Milch ersetzen und vielleicht etwas mehr Backpulver zugeben, denn Alkohol unterstützt die Triebkraft des Backpulvers.

    Bei diesem bestimmt leckeren Gebäck würde ich es mit Zitronensaft mal probieren. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. tmrc_emoticons.;)

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fragen, Fragen, Fragen.....

    Verfasst von PauLina08 am 23. August 2010 - 23:46.

    Hallo,

    das Rezept hört sich auch super an - ist das eine Art Kuchen??? Und der Rum müßte doch während des Backens "verfliegen"??? - wegen der Kinder.

    Gru Ramona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können