3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Österreichischer Kaiserschmarrn


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 30 g Zucker, für Puderzucker
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanilienzucker
  • 200 g Mehl
  • 330 g Milch
  • Butter / Öl, zum braten
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. 30 g Zucker in den Closed lid geben und 10 Sek. / Stufe 10 pulverisieren. Puderzucker umfüllen.

    2. Schmetterling einsetzen. Eier trennen. Eiweiß in den Closed lid geben und 3 Min. / Stufe 4 zu Eischnee schlagen. Eischnee umfüllen.

     

    3. Rühraufsatz entfernen. Eigelb, Zucker, Salz, Vanilienzucker und Milch in den Closed lid und 15 Sek. / Stufe 2 vermischen.

    4. Mehl in die Closed lid geben und 1 Min. / Stufe 3 rühren.

    5. Eischnee dazugeben Closed lid und mit Hilfe des Spatels             

    40 Sek. / Stufe 2,5 Gentle stir setting unterrühren.

     

    6. Teig in eine Pfanne mit Butter / Öl geben. Kurz anbraten und dann in 4 Stücke Teile. Jedes Teil umdrehen, kurz anbraten und danach in kleine Stücke Teilen.

     

    Zum Schluss mit Puderzucker bestreuen und Servieren.

    Dazu passt Apfelmus, heiße Kirschen oder Pflaumen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Apfel-Kaiserschmarren :

Wer möchte kann frisch geraspelten Apfel unter den Teig heben.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren