3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangen-Käsekuchen mit Blaubeeren


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

Boden und Streusel

  • 165 Gramm Mehl
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 150 Gramm Butter, sehr kalt, in kleinen Stücken
  • 1 Ei
  • 89 Gramm Haferflocken

Füllung:

  • 500 Gramm Quark, (über Nacht abtropfen lassen)
  • 120 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Bio-Orange, (davon Zesten und Saft)
  • 2 EL Speisestärke
  • 200-250 Gramm Blaubeeren
5

Zubereitung

    Boden/Streusel:
  1. Alle Zutaten, bis auf die Haferflocken, in den Closed lid geben und ca. 20 Sek. St. 4 zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Anschließend Haferflocken hinzu und ca. 15 Sek. St. 4 untermischen.Nun die Hälfte des Teiges in eine ca. 25 x 25cm große, mit Backpapier ausgelegte, Backform geben und andrücken. Den Boden bei 175°/ 15Min. vorbacken.

  2. Füllung:
  3. Rühraufsatz einsetzen. Saft und Zesten der Orange sowie die Speisestärke in den Closed lid geben und auf St. 3 ca. 10 Sek. verrühren. Restliche Zutaten, bis auf die Blaubeeren, in den Closed lid und auf St.3 ca. 25 Sek. cremig rühren.

    Diese Masse auf den vorgebackenen Boden geben und die Blaubeeren darauf verteilen. Anschließend die restlichen Streusel daüber krümeln. Nun nochmal bei 175°/40 Min. backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Durch die Haferflocken werden die Streusel schön knackig. Bitte Ofen im Auge behalten. Wem die Streusel zu dunkel werden, eventuell abdecken. Kuchen sollte mindestens zwei Stunden auskühlen, bevor er geschnitten wird.Gefunden habe ich dieses Rezept, wie schon viele andere, auf dem Blog der Tortentante. Vielen Dank

Wünsche gutes Gelingen und guten Appetit.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mir fehlte in dem Rezept für den Teig der Zucker....

    Verfasst von Bärbel L am 30. Juli 2017 - 21:31.

    Mir fehlte in dem Rezept für den Teig der Zucker. Habe ihn nach meinem Geschmack zugefügt und später bei der "Tortentante" gesehen, dass 150g Zucker dazu gehören. Dass die Streusel nicht so wirklich krümelig wurden würde ich mal auf die Differenz von 150g Butter (evtl. ein Schreibfehler) zu 115g Butter im O-Rezept zurückführen.

    Das Ergebnis war aber insgesamt nach Meinung aller "super lecker".

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo torta, ich habe

    Verfasst von erikay am 1. September 2014 - 19:41.

    Hallo torta,

    ich habe angegeben, das ich das Rezept auf dem Blog der Tortentante gefunden habe. Diese erlaubt ausdrücklich, dass ihr Rezepte weitergegeben werden dürfen. Es sollte nur ein eigener Text verwendet werden. Dies habe ich getan.Das Bild habe ich nachgestellt, da es mir so gut gefiel. Sie hatte allerdings drei Kuchenstückchen übereinandergestapelt, ich zwei. Auch der Hintergrund bzw. Untergrund schaut ganz anders aus. Bitte genau hinschauen!!Ich stelle keine Rezepte ein, die ich nicht mindestens einmal gekocht oder gebacken habe.

    LG Erikay

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann es sein, dass es der

    Verfasst von torta am 1. September 2014 - 10:05.

    Kann es sein, dass es der gleiche Kuchen und gleiches Bild wie der auf der "Tortentanten"-Seite ist ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich

    Verfasst von erikay am 1. September 2014 - 09:00.

    Freut mich tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geherzt und gespeichert, den

    Verfasst von Parinette am 31. August 2014 - 23:37.

    Geherzt und gespeichert, den backe ich auf jeden Fall! :cooking_7

    Bee happy!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können