3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Oreo-Keks-Kuchen á la "kalter Hund"


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 115 g Butter
  • 300 g Oreo-Kekse

Cremefüllung

  • 100 g Sahne
  • 200 g Zartbitter-Schokolade
  • 55 g Butter
5

Zubereitung

    Oreo-Kruste
  1. die Butter in den Mixtopf geschlossen geben und bei 80 Grad ca. 2.30 Min. Stufe 2 schmelzen und umfüllen,


    Oreo Kekse einwiegen, ca. 5 Stück weglegen, der Rest in den Mixtopf geschlossen geben und bei Stufe 7 ca. 3-5 Sec. zerkleinern. Die Butter dazugeben und ca. 5 Sec. Stufe 4 vermengen.


    Dann die Masse in eine Kuchenform geben (ich habe eine Kastenform genommen), den Boden festdrücken und einen kleinen Rand hochziehen und festdrücken; dann die Kuchenform in das Tiefkühlfach stellen.

  2. Cremefüllung
  3. Schokolade in den Mixtopf geschlossen einwiegen, dann Stufe 7-8 zerkleinern und umfüllen; die Sahne einfüllen und bei 80 Grad Stufe 2 ca. 2-3 Minuten erwärmen, dann die zerkleinerte Schokolade hinzufügen und die Butter einwiegen und etwas ruhen lassen, dann vermengen auf Stufe 4.


    Die Kuchenform aus dem Tiefkühler holen und die Masse einfüllen, die übrigen Oreo-Kekse halbieren und auf die Masse legen, evt. noch verziehren (ich habe noch Schokolinsen draufgelegt) und dann für mind. 2 Std. in den Kühlschrank.


    Den erkalteten Kuchen aus der Form stürzen, wieder mit der "schönen Seite" nach oben drehen  und anrichten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

evt. noch weitere Verziehrungen bereithalten (z.B. Smarties, bunte Streusel, etc.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gut aber sehr üppig.  Leicht

    Verfasst von schnorbs am 15. Mai 2014 - 22:31.

    Gut aber sehr üppig.  Leicht herzustellen.  für Süssliebhaber ideal!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können