3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Peanut-Butter-Chocolate-Pie


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

Boden

  • 300 g Butterkekse
  • 120 g weiche Butter

Ganache

  • 100 g Vollmilch-Schoklade
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 200 g Sahne

Peanut-Butter-Toping

  • 200 g Sahne
  • 100 g Kondensmilch
  • 115 g Frischkäse, (Doppelrahmstufe)
  • 200 g Erdnussbutter
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Schokoladen Ganache
  1. 200g Sahne (1 Becher) bei 90 Grad, 5 Minuten im Thermomix erhitzen. Anschließend 200g Schokolade (2 Tafeln) zerstückeln und mit der heißen Sahne nochmal 5 Minuten bei 90 Grad rühren und schmelzen lassen. Die flüssige Masse in ein kleines Schälchen umfüllen und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  2. Boden:

    Butterkekse im Closed lid auf Stufe: 7 klein häkseln.

    Butter hinzufügen und 1 Minute auf Stufe: 3-4 zu einer homogenen Masse verabreiten.

    Springform mit Backpapier auslegen, Keksteig einfüllen und am Boden fest drücken.

    Gefüllte Springform für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

    Anschließend die Schokoladen Ganache über den Keksteig verteilen und im Kühlschrank gut fest werden lassen ca. 1 Stunde.

  3. Toping
  4. Rühraufsatz in den Closed lid einsetzen. Sahne hinzufügen und auf Stufe: 3 schlagen bis sie fest ist. Steif geschlagene Sahne umfüllen.

    Erdnussbutter, Kondensmilch und Frischkäse in den Closed lid füllen und 2 Minuten auf Stufe: 3 verrühren.

    Sahne der Masse unterheben.

    Die fertige Masse ebenfalls in die Springform füllen und nochmal gut im Kühlschrnak kühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Am besten man bereitet die Leckerei am Vorabend zu und stellt sie über Nacht in den Kühlschrank. Dann kann alles schön durchziehen.

Ideal zur Verarbeitung von Schokoladenresten. Zb. Nikoläuse, Osterhasen etc...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare