3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pfefferkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 100 g Dinkel
  • 100 g Hafer
  • 1 TL Leinsamen
  • 100 g Zuckerrübensirup
  • 130 g Butter, in Stücken
  • 150 g Zucker, (sehr lecker ist Rohrohr)
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanillezucker, (am besten der Selbstgemachte)
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • ½ TL Kakao
  • ½ TL Nelken, gemahlen
  • ½ TL Koriander, gemahlen
  • ½ TL Ingwer, gemahlen
  • 1 Msp Kardamom
  • ½ Fläschchen Backaroma Orange
  • 1 EL Milch
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Natron, (leicht gehäufter TL)
  • Kondensmilch zum Bestreichen
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Dinkel, Hafer und Leinsamen 1 Minute auf Stufe 10 mahlen. • Alle anderen Zutaten dazugeben und 7 bis 8 mal auf Stufe 6 für je 5 Sekunden verrühren. Zwischendurch den Deckel öffnen und mit dem Spatel nacharbeiten und den Teig nach unten schieben. • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, den Mixtopf öffnen und kopfüber den Teig auf die Arbeitsfläche stürzen. Ich öffne dazu den Messer-Verschluss und lasse den Teig samt Messer nach unten rutschen. Messer vorsichtig aus dem Teig ziehen! Topf ausschaben, den Teig zu einer Kugel formen, in Cellophan einrollen und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. • Am nächsten Tag Backbleche mit Backpapier auslegen. Backofen vorheizen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche auswellen und Plätzchen (oder die Wände für ein Knusperhaus) ausstechen. Plätzchen auf die Backbleche legen und mit Kondensmilch bestreichen. Bei Umluft 175° im Ofen für ca. 12 Minuten backen. • Die Pfefferkuchen auf einem Gitter abkühlen lassen. Eventuell mit geschmolzener Schokolade oder Zuckerguss (Grundkochbuch Seite 151) verzieren. • Die Gewürze können natürlich nach Belieben variiert werden oder durch ein Tütchen Pfefferkuchengewürz ersetzt werden. • Guten Appetit!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren