3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Pfirsich-Buttermilchtorte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2 Eier Gr. M
  • 210 g Zucker
  • 1 geh. TL selbstgemachten Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 15 g Backkakao
  • 1 geh. TL Backpuler
  • 14 Gelatine
  • 1 Dose 850 ml Pfiriche
  • 1/2 l Buttermilch
  • 1 unbehandelte Zitrone, 4EL Zitronensaft und abgeriebene Schale
  • 250 g Schlagsahne oder Cremefine
  • 3-4 EL Pfirsichlikör
  • ca.25 g weiße Kurvertüre i. Stücke
  • 1 Dose 425 ml Pfirsich o.1 frischer Pfirsich, in dünne Scheiben schneiden
5

Zubereitung

    Teig
  1.  1. Mehl, Stärke Backpulver und Kakao auswiegen und miteinender vermischen.


     2. Eier trennen


     3. Schmetterling einsetzen und 75 gr.  Zucker,V.zucker, 3 EL Wasser und Eiweiß inClosed lidgeben und 4min bei  37°/ Stufe 3 aufschlagen.


     4.Eiermasse in ein Schüssel geben und Eigelb unterheben. Danach Löffelweise die Mehlmischung unterheben.


     5.Alles in eine 26cm Springform geben und bei 175 ° Ober-Unterhitze  im Backofen backen.


      Danach den Kuchen ganz auskühlen lassen.


  2.  

     

     6.  5 Blatt Gelatine einweichen .


     7.  Die große Dose Pfirsiche abtropfen lassen und grob teilen .

    Zitronensaft und 60 gr Zucker 30 Sek./  Stufe 8 pürieren.

    Dann  6 Min./ 100°/ Stufe  2  aufkochen .

    Danach noch einmal auf Stufe 10/ 30 Sek . pürieren.

    Die 5 B. Gelatiene ausdrücken und in die warme Pfirsichmasse rühren.

      In eine Schüssel füllen und kühl stellen.


     8. 9 Blatt Gelatiene einweichen.

      Buttermilch ,75 gr.  Zucker , Zitronenschale im Closed lid verrühren.


     9.In einem Topf auf dem Herd die Gelatine ( wie in der Beschreibung auf der Gelatine steht ) auflösen und danach die Buttermilch löffelweise in die Gelatiene geben.


    Achtung : Immer auf dei Beschreibung der Gelatiene achten, weil es immer anders beschrieben wird. 


    Die Buttermilchmasse kühl stellen,  bis sie zu gelieren beginnt.  Ca 15 min 


     10. Die Sahne nach TM Anleitung steif schlagen und unter die angelierte Buttermilch geben.


     11. Den Boden mit 4 EL Likör beträufeln.


     12. Formrand oder den Rand der Springform umlegen .

    Die Hälfte der Buttermilchcreme auf den Boden geben, glatt streichen.

    Dann das Pfirsichpüree auf die Masse geben , die restliche Buttermilchcreme drüber geben und das ganze mit einer Gabel (wie bei einem Mamorkuchen) durchziehen.


    Das Ganze kommt dann für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank.

    Am besten über Nacht kühl stellen.


    Vor dem Servieren die Kuvertüre schmelzen die Pfirsiche in ganz dünne Scheiben schneiden und auf der Torte dekorieren. ( Frische Pfirsiche müssen vor  dem dekorieren mit Zitronensaft bestrichen werden.)




     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Kuche lässt sich  am Besten einen Tag vorher zubereiten.!!!

Es ist ein leichter, frischer Sommerkuchen!!!

Hört sich etwas schwierig an,ist es aber nicht und der etwas größere Aufwand lohnt sich ganz bestimmt !!!!


Es geht wohl auch mit Sofort Gelantine und ist dann  noch einfacher, ich habe es aber noch nicht ausprobiert.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr lecker und einfach zu

    Verfasst von Leni53 am 23. Juli 2016 - 14:48.

    sehr lecker und einfach zu machen. Vielen Dank für das Rezept tmrc_emoticons.)

    Lieben Gruß


    Leni53


     


    Alles was ich brauche, hab ich gefunden - alles worauf ich verzichten kann, hab ich aufgegeben - alles Wichtige ist mir geblieben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Hab die Torte zum

    Verfasst von nina-hanna am 23. Juni 2013 - 22:59.

    Hallo.


    Hab die Torte zum KIGA-Fest gemacht.


    War super lecker und kam super an. Love


    Gibt´s bald wieder.


    Liebe Grüße

    Susi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte das Problem auch

    Verfasst von Lili-Fee am 15. Juli 2012 - 19:34.

    Ich hatte das Problem auch schon einmal.

    Ich habe ausversehen die ganze Zuckermenge ( 210 gr)  in den Teig gegeben.

    Habe das Rezept noch einmal verändert.. 

    Also 75 gr Zucker für den Teig. Dann müsste es eigendlich klappen.

    Aber schön das dir der Kuchen auch so gut geschmeckt hat.

    tmrc_emoticons.) LG Lili-Fee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe deinen Kuchen

    Verfasst von mone2012 am 17. Juni 2012 - 23:01.

    Habe deinen Kuchen ausprobiert und muss sagen - Super lecker!!! Ein richtig toller Sommer Kuchen !! 

    Hatte allerdings Probleme mit dem Teig - kann es sein dass die Mengenangaben net so ganz stimmen oder verwechselt wurden? Nach 40min. backen war der Biskuit  außen steinhart und innen immer noch flüssig tmrc_emoticons.( 

    Hab dann einfach nochmal nen dunklen Biskuit gemacht und dann war die Torte wunderbar!

    Auf jeden Fall 5 Sterne von mir  - trotz des etwas komischen Teiges  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können