Proteinriegel Matcha Rezept nicht getestet
Benutzerbild Gast
erstellt: 01.07.2016 geändert: 01.07.2016

3
  • thumbnail image 1


Druckversion
[X]

Druckversion

Proteinriegel Matcha


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Ein Blech

  • 100 g Hafer- oder Dinkelvollkornflocken
  • 50 g Buchweizenflocken
  • 100 g Mandeln
  • 50 g Kürbiskerne
  • 75 g Datteln
  • 75 g Feigen
  • 75 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Leinsamen, frisch geschrotet (Mörser oder Mixer)
  • 2-3 EL Matcha
  • 5 EL Kokosflocken
  • 3 EL Kokosraspeln
  • 1 EL rohe Kakonibs
  • 3 TL Hanfsamen, geschält
  • 3 TL Chiasamen
  • 200 g weißes Mandelmus
  • 75 g Apfelmus, ohne Zucker
  • 0,075 Liter Ahonsirup
5

Zubereitung

  1. Trockene Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen.

  2. Schmetterling einsetzen. Mandel und Kürbiskerne in den Mixtopf geben, anrösten (3 min Varoma), umfüllen.

  3. Datteln und Feigen in den Mixtopf geben, zerkleinern (40 sek Stufe 5), runterschieben.

  4. Mandelmus, Apfelmus und Ahornsirup in den Mixtopf geben, (1 min Stufe 3).

  5. Trockene Zutaten dazugeben, sorgfältig vermischen bis eine homogene Masse entstanden ist (4 min Teigstufe).

  6. Backpapier auslegen, Masse gleichmäßig darauf verteilen und mit einem Löffel fest drücken. Eine Lage Frischhaltefolie darüber legen und die Masse mit einem Nudelholz nochmals fest drücken. Eventuell Ecken mit einem Messer in Form pressen bis ein gleichmäßiges Rechteck entsteht.

  7. Für ca. 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank legen und anschließend zu Riegeln in gewünschter Größe schneiden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare