Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Quittenbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • Quitten
  • Zucker
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Quittenbrot wird gewöhnlich aus den Rückständen bei der Quittengelee-Herstellung gemacht. Das Fruchtfleisch wird mit Zucker versetzt und noch weiter eingedampft, bis eine zähflüssige Masse entsteht, die auf einem Backblech weiter getrocknet wird. Da wir in diesem Jahr noch ausreichend Gelee hatten, wollten wir eine neue Methode ausprobieren. Für die Geleeherstellung haben wir die Quitten im Schnellkochtopf gekocht. Dazu musste ihnen Wasser zugefügt werden ... Da wir aber in diesem Jahr nur Quittenbrot wollten, sollte die Masse möglichst trocken sein! Unsere Idee: wir garen ddie Früchte im Varoma!

  2. Den Flaum der Quitten mit einem Tuch abreiben. Quitten vierteln und das Kernhaus entfernen. In den Varomaaufsatz passen ca 2 kg Früchte. 0,5 Liter Wasser in den Mixtopf geben und die Quittenstücke 50 Minuten mit der Varomaeinstellung garen.

  3. Die gegarten Quitten anschließend portionsweise (bis ca 700g) mit der gleichen Menge Zucker pürieren und weitere 10 Minuten mit der Varomaeinstellung eindampfen.

    Inzwischen ein Backblech mit Backpapier auslegen und dieses noch leicht einölen, damit sich die klebrige Masse auch wirklich löst. (Mit Öl einpinseln aber überschüssiges Öl mit Küchenpapier wieder abwischen - es schwimmt sonst auf der Masse!)

    Die dickflüssige Masse auf das Backblech geben und zu einer gleichmäßigen ca 1 bis 2 cm dicken Schicht verteilen.

    Jetzt das Blech an einem warmen, luftigen Ort ca 4 Tage trocknen lassen, das ganze umdrehen und das untere Backpapier abziehen, damit es ebenso von unten trocknen kann.

  4. Den "Kuchen" in bonbongroße Stücke schneiden und je nach Geschmack in Zucker oder Kokosraspeln welzen oder mit Schokolade umhüllen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare