3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberkuchen mit Quarkguss


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Mürbteig

  • 250 g Mehl
  • 160 g kalte Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel saure Sahne

Rhabarberbelag

  • 500 g Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • 40 g Speisestärke

Quarkbelag

  • 40 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 3 Eier
  • 500 g Quark, im Sieb abgetropft
  • 3 EL Sahne
  • 1 abgeriebene Zitronenschale
5

Zubereitung

    Mürbteig
  1. Alle Zutatan in den Closed lid geben und 15 Sek. / Stufe 5 vermengen.

    In Folie gewickelt im Kühlschrank zwischenlagern.

  2. Rhabarberbelag
  3. Rhabarber in 3cm große Stücke schneiden

    mit dem Zucker in den Closed lid geben

    ca. 1 Min. / Counter-clockwise operation / Varoma / Stufe 1 andünsten

    Speisestärke mit etwas Wasser glattrühren

    Closed lid weiterlaufen lassen, die Speisestärke in den laufenden Mixtopf geben

    sobald die Masse eingedickt ist, umfüllen und beiseite stellen

  4. Quarkbelag
  5. Butter, Zucker und Eier ca. 2 Min. / Stufe 4 schaumig rühren (der Zucker sollte sich gut aufgelöst haben)

    Alle Übrigen Zutaten ca. 30 Sek. / Stufe 4 untermengen

    Es soll eine homogene Masse entstehen

     

  6. Den Mürbteig in eine gefette Springform drücken

    Den Rhabarberbelag darauf verteilen

    Zum Schluss die Quarkmasse auf dem Rhabarber verteilen

  7. Bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Je nach Ofen den Kuchen am Anfang der Backzeit mit Alufolie abdecken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare