3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberkuchen vom Blech saftig


Drucken:
4

Zutaten

  • 5-6 Stangen Rhabarber
  • 200 g Zucker
  • 7 Eier
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Zitrone, (Saft )
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 200 g saure Sahne
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Rhabarber in Stücke scheiden und über Nacht mit 200 g Zucker einzuckern.

    250 g Butter, 250 g Zucker, 3 Eier, 400 g Mehl Backpulver und Saft der Zitrone Closed lid 15 s Sufe 5

    Teig auf gefettetes Blech (Universalpfanne) streichen

    Gareinsatz einhängen und Rhababer abgießen

    Rhababersücke auf dem Teig verteilen

    sites/www.rezeptwelt.de/files/P1060446.JPG

    den aufgefangenen Saft mit Wasser auffüllen (500g) und 200g saure Sahne und Puddingpulver Closed lid 15 min 100°C Stufe 1

    4 Eier zugeben 5 s Stufe 5 und auf dem Kuchen verteilen

    sites/www.rezeptwelt.de/files/P1060447.jpg

    40 min 175°C backen

    wenn er kalt ist aufessen

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo claudimix, ich habe das

    Verfasst von oma hanni am 23. April 2016 - 11:42.

    Hallo claudimix, ich habe das Rezept ausprobiert und der Kuchen kam bei allen "Essern" sehr gut an. Da ich keine Zeit hatte, den Rhabarber über Nacht ziehen zu lassen, habe ich ihn nach bereits 1 Stunde schon verarbeitet- trotzdem sehr sehr lecker. Heute werde ich ihn nochmal backen, diesmal habe ich den Rhabarber gestern schon gezuckert. Mal sehen!!!! PS.: Stell doch ein Bild ein, sieht doch auch noch gut aus!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, kann man den Kuchen

    Verfasst von mixi13 am 30. Mai 2013 - 18:53.

    Hallo, kann man den Kuchen auch einfrieren?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo claudimix, gestern habe

    Verfasst von sabri am 18. Mai 2013 - 12:45.

    Hallo claudimix,

    gestern habe ich deinen Rhabarberkuchen gebacken, ich habe nur insgesamt etwas weniger Zucker genommen. Er ist superlecker. Sogar meinen Töchtern, die eigentlich meinten, dass sie überhaupt keinen Rhabarber mögen, schmeckt er richtig gut. Außerhalb der Rhabarberzeit werde ich ihn mal mit Dosenpfirsichen probieren. Vielen Dank für das tolle Rezept und fünf Sterne tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das Rezept ist

    Verfasst von cuchillo am 11. Mai 2013 - 19:10.

    Hallo, das Rezept ist wirklich super und 5 Sterne wert!!!

    Ich weiss ja nicht, wie groß und dick die 5-6 Rhabarberstangen waren...

    Also ich habe ein Kilo Rhabarber verwendet und es war super lecker.

    5-6 Stangen wären uns zu wenig gewesen.

    Geschmacksache... tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße

     

     

     

    Carpe diem!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell gemacht und Super

    Verfasst von Rose1508 am 9. Mai 2013 - 20:24.

    Schnell gemacht und Super lecker Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • LECKER!

    Verfasst von Nico Albertsen am 24. Mai 2011 - 10:25.

    mmmhhh,

    Tolles Rezept hatte keine Zeit den Rhababer vorher über Nacht ziehen zu lassen und habe Frischkäse statt saurer Sahne genommen, weil nicht anderes im Haus war und es war perfekt. Tolles Rezept der Rhababer ist schön süß und in die tolle Vanillecreme gepackt. Super Alternative zur Baiserhaube, denn dieser Kuchen schmeckt auch noch am nächsten Tag.

    Liebe Grüße

    Nico

     

     

     

    tmrc_emoticons.D

    ...und immer in guten Gedanken bleiben Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Hammer!!!!

    Verfasst von AnitaZ1972 am 19. Mai 2011 - 19:34.

    Hallo,

    vielen Dank für dieses tolle Rezept!! Hab den Kuchen heute gebacken und muss sagen dass sowohl die Zubereitung als auch das Ergebniss einfach klasse ist!! Ich habe noch ein paar frische Erbeeren dazu gegeben und durch den Guß aus Pudding und saure Sahne schmeckt er toll. Ist ein Rezept das man unbedingt ausprobieren muss.Bei mir wirds das jetzt öfters geben!!

    Habe meinen Eltern 2 Stück gebracht und sie sind sonst sehr kritisch was Kuchen anbetrifft, was soll ich sagen : Sie waren total begeistert!!! tmrc_emoticons.)

    Natürlich gibts volle Sternenzahl!!! *****

    Liebe Grüße

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker, lecker,lecker

    Verfasst von Niklas Mom am 10. Mai 2011 - 22:29.

    Cooking 7 lecker, lecker,lecker Cooking 7

     

    Danke für das Rezept tmrc_emoticons.)

    Gruß Niklas Mom

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo das Rezept ist supper

    Verfasst von urmele65 am 7. Mai 2011 - 15:57.

    hallo das Rezept ist supper aber versuche es mal mit Quark anstelle von Saure Sahne tmrc_emoticons.-)

    ist voll lecker ....lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • superleckerer

    Verfasst von sonni mamsi am 7. Mai 2011 - 15:24.

    Cooking 7 superleckerer rhabarberkuchen!!! werd ich sicher noch ganz oft machen. vielen dank für das prima rezept

    :

    von mir gibts 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, danke für das tolle

    Verfasst von passaticc am 6. Mai 2011 - 14:21.

    Hallo, danke für das tolle Rezept,ist gut bei meinem Besuch angekommen , bleibt bei meinen Lieblingsrezepten. Danke für das tolle Rezept .   Viele Grüße Petra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können