3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
Druckversion
[X]

Druckversion

Riesen Karamell-Keks à la Twix


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Karamell-Schicht

  • 500 Gramm Karamell-Bonbons, weich, Soft-Karamell
  • 80 Gramm Sahne

Teig

  • 450 Gramm Mehl
  • 230 Gramm Butter, weich, in Stücken
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Überzug

  • 800 Gramm Vollmilch-Schokolade, in Stücken
  • 1000 Gramm Wasser
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. 1. Aus einer langen Papprolle, z.B. von Küchentüchern, ca. einen Zentimeter breiten Streifen längs herausschneiden.

    2. Die Pappe aufbiegen und mit der Rundung nach außen auf den Boden einer langen Kastenform legen.

    3. Bei Bedarf die Pappe kürzen, bis sie exakt in die Kastenform passt.
    Danach mit Backpapier auslegen.
  2. Karamell-Schicht und Teig
  3. 1. Karamell in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Danach die Sahne dazugeben und 8 Min./70°C/Stufe 1 schmelzen.

    2. Die Kastenform mit 3/4 der Karamell-Masse befüllen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Rest der Karmell-Masse umfüllen und für später beiseite stellen. Den Mixtopf spülen.

    3. Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    4. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 3 Min.//Knetstufe kneten. Danach auf die Arbeitsfläche geben und von Hand nochmals durchkneten.

    5. Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und mit dem Nudelholz ausrollen. Danach in zwei identisch geformte, langen Stücke schneiden, die der Größe der Kastenform entsprechen, ggf. die Reste entfernen. Die Reste können bei Bedarf für später noch als kleine Kekse zum Knabbern mitgebacken werden.

    6. Den Teig auf ein mit Backpapier augelegtes Backblech geben und 20 Minuten bei 175°C Ober-/Unterhitze backen.
  4. Überzug und fertigstellen
  5. 1. 400 Gramm der Vollmilch-Schokolade in einen großen Gefrierbeutel geben und gut verschließen.

    2. 500 Gramm Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und den Gefrierbeutel in den Gareinsatz geben. Für 8 Min./Varoma/Stufe 1 schmelzen.

    3. In der Zwischenzeit die Kastenform aus dem Kühlschrank holen und einen der fertiggebackenen Keksboden direkt auf das Karamell legen. Die restliche, beiseitegestellte Karamell-Masse als "Kleber" auftragen und den zweiten Keksboden darüberlegen.

    4. Nach dem Schmelzen der Schokolade den Gefriebeutel an einem Eck aufschneiden und auf den Keksboden gießen.

    5. Die Kastenform für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

    6. Nach der erneuten Kühlzeit die Kastenform auf eine Arbeitsfläche stürzen und das Backpapier sowie die Papprolle entfernen. Danach auf ein Gitter geben.

    7. Die restlichen 400 Gramm der Vollmilch-Schokolade in einen großen Gefrierbeutel geben und gut verschließen.

    8. 500 Gramm Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Gefrierbeutel, in den Gareinsatz geben und für 8 Min./Varoma/Stufe 1 schmelzen.

    9. Gefrierbeutel an einem Eck aufschneiden und das riesen Keksstück mit der flüssigen Schokolade überziehen. Dabei die Schokolade ggf. mit einem Backpinsel auch an den Seiten versteichen.

    10. Zurück in den Kühlschrank stellen bis die Schokolade fest geworden ist.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Wer möchte kann das Ganze noch mit einer dunklen Schokolade verzieren.

Anstatt von Schokolade kann auch Kuvertüre verwendet werden.

Das Rezept stammt aus den Internet.

Der Name, die Zutaten und die Zubereitung wurden von mir etwas abgeändert und für den Thermomix umgeschrieben.

Quelle:
XXL-Twix - Es kommt doch auf die Größe an! (leckerschmecker.me)

Gute Schokolade kaufen und dann, wenn sie im Angobt sind.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare