3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote-Bete-Brownies


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 125 g Rote Bete, gekocht
  • 75 g Pflanzliche Sahne, z.B. Hafercuisine
  • 130 g Mandelmilch
  • 125 g Margarine
  • 40 g Kakaopulver
  • 150 g Rohrohrzucker
  • 1/2 Teelöffel Vanille, gemahlen
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 150 g Weizenmehl, Typ 550
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 50 g Zartbitterschokolade, gehackt
  • 50 g Mandelblättchen
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Die Rote Beete zusammen mit der pflanzlichen Sahne 5 Sekunden/Stufe 10 pürieren. Den Vorgang 3 mal wiederholen und zwischendurch die Rote Bete mit dem Spatel nach unten schieben. Die Mandelmilch und die Margarine hinzufügen und für 3 Minuten/80°C/Stufe 2 erhitzen. Anschließend das Kakaopulver und den Rohrohrzucker 5 Sekunden/Stufe 5 unterrühren. Es sollten keine Klümpchen mehr vorhanden sein. Alle restlichen Zutaten hinzufügen und 1 Minute/Dough mode zu einem glatten Teig verrühren.

     

    Den Teig in die gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form füllen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 175°C 25 Minuten backen. Die Oberfläche sollte auf Druck noch leicht nachgeben. Die Masse auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

     

    Die Menge reicht für ein kleines tiefes Blech. Für ein tiefes Standardblech muss die Menge verdoppelt werden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Frische Rote Beete kann am einfachsten eingeschlagen in Alu-Folie im Backofen bei 200°C gegart werden. Je nach Größe ist die Rote Bete nach 60 bis 90 Minuten gar und kann ganz leicht abgeschält werden. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Da ich sehr experimentierfreudig bin, habe ich...

    Verfasst von DiKae am 4. Oktober 2016 - 14:23.

    Da ich sehr experimentierfreudig bin, habe ich dieses Rezept ausprobiert.

    Und zu meiner Überraschung hat es sogar meinen 3 Kinder super geschmeckt.

    Die Brownies schmecken fantastisch saftig schokoladig.

    Lieben Dank für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann ich die doppelte Menge denn auch einfach im ...

    Verfasst von STTsThermo am 14. September 2016 - 06:53.

    Kann ich die doppelte Menge denn auch einfach im Closed lid machen? Oder muss ich das 2 mal machen?

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können