3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Saftiger Apfelkuchen für 29cmx42cm Rechteckform


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 150 g Magerquark
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Öl
  • 80 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Mehl
  • Butter für die Form

Guss und Belag

  • 4 Stück Eigelb
  • 250 g Crème fraîche
  • 100 g Zucker
  • 100 g Haselnüsse gem.
  • 800 g säuerliche Äpfel
  • 6 EL Aprikosenkonfitüre
5

Zubereitung

    Vorarbeit:
  1. Haselnüsse in den Closed lid geben und auf Stufe 10 fein mahlen, danach umfüllen. Mixtopf nur leicht auswischen

  2.  

    Teig:

     

    Alle Zutaten für den Quark-Öl-Teig in den Closed lid geben und 2 Min Knetstufe kneten. Teig auf ein Brett leeren und kurz mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Teig etwas größer als die Form ausrollen und in diese einpassen, so dass mindestens ein 1 cm hoher Rand entsteht.

     

     

    Füllung: 

     

    Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spaten schneiden ( je nach Größe der Äpfel, bei mir ist die Rundung der Apfelspalte ca. 1 cm dick) und mit Zitronensaft vermischen. 

     

    Eigelb, Creme fraiche, Zucker und Haselnüsse (man kann auch Mandeln verwenden) in den Mixtopf geben und 1 Min Stufe 3,5 verrühren. 

     

    Haselnussmasse auf den Teig gießen und verteilen, Äpfel einschichten und im vorgeheizten Backofen (190 Grad Ober- Unterhitze, mittlere Schiene) 25-30 Minuten backen.

    Konfitüre erwärmen und auf dem noch warmen Kuchen (Äpfel und Rand) verteilen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept ist für eine Rechteckform 29 cmx 42cm ausgelegt, also eine kleinere Portion als ein üblicher Blechkuchen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckeres Rezept!!! Da meine Familie gerne...

    Verfasst von Daniela Stojanovic am 11. November 2016 - 15:58.

    Sehr leckeres Rezept!!! Da meine Familie gerne Streusel isst habe ich noch normale Butterstreusel drüber. Wirklich sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Megalecker ....... und schnell gemachter...

    Verfasst von maximausimimi am 2. Oktober 2016 - 08:37.

    Megalecker ....... und schnell gemachter Apfelkuchen,

    den gibt es sicher öfters, daher von mir (und meinem MannWink) volle Sternenzahl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es ist Apfelkuchenzeit! Das

    Verfasst von ines.f1969 am 15. November 2015 - 14:27.

    Es ist Apfelkuchenzeit! Das ist ein leckerer Apfelkuchen und wichtig, mal ein komplett anderes Rezept.

    Teig ist schnell gemacht und lecker. Habe an Zucker gespart, da für uns sehr viele Rezepte zu süß sind, dieses hier nicht! Alles an Zucker darf reingerührt werden. Oder dann mit aufgepeppter Sahne oder vielleicht Puderzucker nehmen. Schnell gemacht, Blechkuchen und saftig. Auf alle Fälle auf der Apfelkuchenliste!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Backfrau3009, es freut

    Verfasst von Roseroar am 15. Mai 2015 - 12:44.

    Liebe Backfrau3009,

    es freut mich, dass Euch der Kuchen geschmeckt hat. Anderes Obst und/ oder andere Nüsse kann ich mir, jetzt wo Du es schreibst, auch gut vorstellen.

    Viele Grüße

    Roseroar

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr guter Apfelkuchen.

    Verfasst von backfrau3009 am 14. Mai 2015 - 20:59.

    Ein sehr guter Apfelkuchen. Eine Variante, die ich noch nicht kannte. Wird es sicher noch öfter geben, vielleicht auch mit anderem Obst je nach Jahreszeit. Danke für das Rezept.

    Sonnige Grüße vom Bodensee

    Backfrau3009

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können