3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schneller Butterkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Für den Teig

  • 1 Becher Sahne
  • 1 Becher Zucker
  • 2 Becher Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für den Belag

  • 125 g Butter
  • 1 Becher Zucker
  • 4 EL Milch
  • 200 g gehobelte Mandeln
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Für den Teig
  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 30 Sekunden/ Stufe 4. Den Rührteig auf ein Backblech verteilen und bei 200 Grad 15 Minuten vorbacken. 

    Closed lid reinigen

     

    Für den Belag 

    Die Butter in den Closed lidgeben und bei 3 Minuten/Varoma/Stufe 1 zerlassen. Die restlichen Zutaten in den Closed lidgeben und 2 Minuten/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting. Die Masse auf den Teig geben und nochmals 10 Minuten backen.

    Gutes Gelingen und guten Hunger 

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super. Ratz-fatz gemacht und sehr lecker!

    Verfasst von Knuselchen am 28. August 2017 - 19:55.

    Super. Ratz-fatz gemacht und sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega Lecker ...

    Verfasst von Mailer am 13. Mai 2017 - 20:12.

    Mega Lecker Love

    Habe den Kuchen heute gemacht, hatte nach einem Rezept ohne Hefe gesucht. Er geht Ruck Zuck und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

    Hab 170g Zucker und 300g Mehl genommen. Für die Mandeln habe ich nur 100g Zucker verwendet. Langt voll und ganz.

    Rezept ist schon abgespeichert Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und schnell gemacht.

    Verfasst von Puntzi am 7. Juli 2016 - 00:06.

    Lecker und schnell gemacht. Auch nächsten Tag noch super frisch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total fluffig und lecker,

    Verfasst von Enemenemoppel am 4. Juli 2016 - 01:04.

    Total fluffig und lecker, Zuckermenge kann etwas reduziert werden. Schmeckt auch am nächsten Tag noch wie frisch zubereitet! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach Super

    Verfasst von catmarlin am 1. Juli 2016 - 18:22.

    Super einfach

    Super schnell

    Super lecker

    Das mit den bechergrössen ist doch egal.... geht um das verhältnis: mehl, zucker, sahne.

    Grosse becher = mehr masse/kuchen

    Passt aber immer.

    Ich hatte den sahnebecher der verwendeten sahne als maß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Tipp  Das werde

    Verfasst von olgi2207 am 7. Juni 2016 - 17:53.

    Danke für den Tipp 

    Das werde ich mal probieren hört sich wirklich lecker an

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker.... Ich hab es

    Verfasst von Kerrygold am 16. Mai 2016 - 16:41.

    Sehr lecker....

    Ich hab es nochmal mit einer Fruchtcreme auf den Boden versucht...ein Gedicht!

    Ein Glas Sauerkirchen püriert und mit 1 Tüte Tortenguss 3 min. aufgekocht.

    Dann auf dem Boden verteilt und ein bisschen abkühlen lassen. Darüber hab ich dann die

    Mandeln verteilt.

    Da genug Zucker im Kuchen ist, war das eine geschmackliche Variante von süß auf sauer.

    Sehr lecker kann ich nur sagen.

    Danke fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab für den Teig 180g

    Verfasst von Taniotoschi am 3. Mai 2016 - 11:53.

    Ich hab für den Teig 180g Zucker, und 300g Mehl genommen. Für den Belag 130g Zucker. Butterkuchen schmeckt super. Danke tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genug auf dem "Becher"

    Verfasst von wothan am 9. April 2016 - 10:25.

    Genug auf dem "Becher" rumgeritten!!!!

    einfach beim einstellen "Sahnebecher "schreiben und gut  Big Smile

    Hab den Sahnebecher genommen.....

    hat geklappt ,schmeckt lecker und gut....

    LG  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kenne das Rezept noch aus

    Verfasst von Sockenliebe am 9. April 2016 - 00:11.

    Ich kenne das Rezept noch aus den Vor-Thermomix-Zeiten und der Kuchen ist super lecker. Habe immer den Sahnebecher zum Abmessen genommen. Der Kuchen ist immer gelungen. Werde den Kuchen demnächst auch mal nach langer Zeit tmrc_emoticons.) , wie hier vorgeschlagen im Thermi machen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach irgend ein Becher

    Verfasst von olgi2207 am 8. April 2016 - 23:24.

    Einfach irgend ein Becher benutzen und den dann für alle Zutaten.... Genau es ist eigentlich ein Becherkuchen... Probiert es aus, wird schon klappen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Denke auch das hier der

    Verfasst von Rottifan am 8. April 2016 - 23:07.

    Denke auch das hier der Sahnebecher gemeint ist. Es gibt ja auch solche Rezepte für "Becherkuchen". Da ist es lediglich wichtig, für die Becher-Zutaten, immer den gleichen Becher zu nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo )Ich denke das mit dem

    Verfasst von Allgäustern am 8. April 2016 - 17:56.

    Hallo tmrc_emoticons.;-))Ich denke das mit dem Becher der Sahneplastikbecher gemeint ist, und probier es jetzt so mal aus.Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe da auch mal eine Frage -

    Verfasst von weihnaqcht am 8. April 2016 - 15:41.

    Habe da auch mal eine Frage - Du schreibst. 1 Becher sei ca 250 Gramm.

    1 Becher Mehl wiegt bestimmt nicht die gleiche Menge wie 1 Becher Zucker. Du verwendest doch

    bestimmt die Mengenangabe "Becher" wie die Amerikaner die "Cups" verwenden - oder?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen lieben Dank,  werde

    Verfasst von wothan am 8. April 2016 - 14:10.

    Vielen lieben Dank, 

    werde testen und berichten...

    Lg 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Becher sind ca. 250 g

    Verfasst von olgi2207 am 8. April 2016 - 13:46.

    Ein Becher sind ca. 250 g

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Angaben mit

    Verfasst von wothan am 8. April 2016 - 13:42.

    Die Angaben mit "Becher"oder"Tassen" ist immer schwer zu deuten !?

    Es gibt kleine und grosse "Becher /Tassen"

    der Kuchen ist bestimmt lecker,aber für mich einfach zu ungenaue Mengenangaben  tmrc_emoticons.(

     

    LG 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich brauch auch genauere

    Verfasst von braubar am 8. April 2016 - 13:42.

    Also ich brauch auch genauere Angaben, so wird das bei mir nix. tmrc_emoticons.((

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können