3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokokuchen, innen flüssig


Drucken:
4

Zutaten

6 Stück

Schokokuchen, innen flüssig

Teig

  • 150 g weiße Schokolade
  • 30 g Zartbitter-Schokolade
  • 40 g Vollmilch-Schokolade
  • 120 g Butter, in Stücken
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 50 g Mehl Type 405 oder 550
  • 700 g Wasser
  • etwas Öl zum Auspinseln der Formen
  • 1 Stück Frischhaltefolie
5

Zubereitung

  1. Oben sind 3 Bilder zu sehen.

    Die Förmchen mit ein wenig neutralem Öl auspinseln.

    Schokolade (in Stücken) in den Mixtopf 5 Sek/Stufe 6. Mit dem Spatel nach unten schieben.

    Butter hinzufügen 2 Min/70°C/Stufe 1

    Eier, Zucker, Mehl hinzufügen 20 Sek/Stufe 4 - nach 10 Sek. den Vorgang anhalten, Deckel öffnen, mit dem Spatel nach unten schieben.

    Den Teig in die Förmchen gießen, ziemlich voll, dann passt alles rein. Es quillt beim Backen nicht über.

    Mixtopf spülen.

    Wasser in den Mixtopf gießen, gefüllte Förmchen im Kreis in den Varoma-Behälter setzen.

    Die Frischhaltefolie im Ganzen über die gefüllten Förmchen legen und in der Mitte etwas hochziehen, um ein Loch hineinzuschneiden.
    Den äußeren Rand der Folie um die Formen legen.
    (Die Frischhaltefolie ist dazu da, damit das "Schwitzwasser" vom Deckel nicht auf die Küchlein tropfen kann. Sie sollte hitzebeständig sein.)

    Nun den Varoma-Behälter aufsetzen und mit dem Deckel verschließen
    35 Min/Varoma/Stufe 1

    Die Frischhaltefolie abziehen. Küchlein 20 Min abkühlen lassen. Mit etwas Gefühl und evtl. mit Unterstützung eines kleinen Messers aus der Form lösen und stürzen.

    Ich habe Silikonformen von einer schwedischen Möbelkette benutzt.

    Gutes Gelingen und dann guten Appetit wünsche ich euch.
    Gruß
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Auch als Dessert gut geeignet.
Wer möchte kann Eis dabei geben und/oder frische Beeren, Banane etc.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare