3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokoladenkuchen mit Chili


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Für den Teig:

  • 175 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Butter
  • 4 Stück Eier
  • 100 g Rohrzucker, braun
  • 75 g Zucker
  • 1 Vanilleschote, das Mark davon
  • 250 g Mehl
  • 100 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Sauerrahm

Für den Guss:

  • 375 g Zartbitterschokolade
  • 75 g Butter
  • 300 g Sahne

Füllung

  • 250 g Marmelade, Sauer

nur für Chilifreaks

  • 3 TL Chiliflocken
5

Zubereitung

    Für den Teig:
  1. Schokolade in Stücken in den Closed lid geben und 5 Sek./Stufe 10 zerkleinern, anschließend Butter zugeben und 1 1/2 Min/50°/Stufe 3 schmelzen.
  2. Eier, Rohrzucker, Zucker und Mark der Vanilleschote zugeben und 10 Min./37°/Stufe 4 schaumig rühren.
  3. Sauerrahm 5 Sek./Stufe 4 unterrühren
  4. (Chiliflocken), Mehl, Kakao, Backpulver, Natron und Salz in den Closed lid geben und 30Sek./Stufe 3 unterrühren.
  5. Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze 35 - 40 Min. backen.In der Form auf einem Kuchengitter min. 20 Min. abkühlen lassen.
  6. Für den Guss:
  7. Schokolade in Stücken in den Closed lid geben und 5 Sek./Stufe 10 zerkleinern, anschließend Butter und Sahne zugeben und 2 Min/50°/Stufe 3 schmelzen. Dadurch entsteht eine schön glänzende Creme.

    Sollte die Creme zur Weiterverarbeitung zu flüssig sein, einfach eine Weile in den Kühlschrank stellen.
  8. Tuning:
  9. Den abgekühlten Kuchen vorsichtig aus der Springform lösen.
  10. Schneiden Sie den Kuchen 2 mal quer durch, damit Sie 3 etwa gleichgroße Scheiben erhalten. Bestreichen Sie nun die unterste Scheibe mit der Hälfte der Marmelade und mit etwas Schokoladencreme.



    Legen Sie darauf die mittlere Scheibe und bestreichen diese mit dem Rest der Marmelade und und mit etwas Schokocreme.



    Darauf legen Sie die letzte Scheibe und bestreichen den kompletten Kuchen mit der restlichen Schokoladencreme.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Je nach Geschmack kann der Guss mit Orangenabrieb, Vanille, Zimt, Chilli, etc. noch aromatisiert werden.

Ich persönlich gebe immer 3 TL Chiliflocken mit in den Teig

Auch die Marmelade kann mit Chili und Vanille verfeinert (aufgemotzt) werden


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe den Kuchen auf einem

    Verfasst von Papierkreationen.net am 5. Mai 2016 - 16:31.

    Ich habe den Kuchen auf einem tiefen Backblech gebacken (Fettpfanne) und er hat eine Stunde gebraucht, bis er gut war.

    Der Teig war mir - ich hätte nicht gedacht, dass das geht - ein wenig zu schokoladig, deshalb habe ich eine Quark-Negerkuss-Füllung genommen. Dazu habe ich den Boden in der Mitte halbiert, gefüllt, und aufeinander gestapelt.

    Hat gut geklappt. Aber nächstes Mal nehme ich weniger Kakao.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und saftiger

    Verfasst von Mountainrose am 27. September 2015 - 20:58.

    Super lecker und saftiger Schokoladenkuchen ist mir gut gelungen alle waren happy. 

    Gibts immer wieder danke fürs reinstellen. Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich würde für diesen super

    Verfasst von Bärbl3514 am 13. April 2015 - 22:21.

    Ich würde für diesen super leckeren Kuchen das dreifache an Sterne vergeben !!!! Einfach nur bombastisch  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wird auf jeden Fall getestet!

    Verfasst von derfeinschmecker am 7. Februar 2015 - 20:50.

    Wird auf jeden Fall getestet!  Liest sich sehr gehaltvoll aber auch sehr lecker!   tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können