3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokoladenmakronen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

50 Stück

Teig

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 250 g gehackte Mandeln, wer möchte kann sie rösten
  • 2 Eier,M
  • 140 g Zucker
  • 1 geh. TL Vanillezucker
  • 1 Messerspitze gemahlene Nelke,Muskat,Kardamon und Zimt
  • ca 50 Oblaten 50mm
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    150g Zartbitterschokolade 10 Sekunden auf Stufe 7 mahlen. Dann restliche Zutaten zufügen und 15 Sekunden Stufe 3 unterrühren. Kleine Häufchen auf Obladen setzen und bei 140 Grad ca 25 Minuten backen. Ist ein Rezept meiner Oma und ich habe es so gut es ging auf meinen Thermi umgeschrieben. Sind unsere absoluten Lieblingsplätzchen, da herrlich im Geschmack.
  1. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Frisch aus dem Ofen sind sie noch etwas weich. Nach dem Abkühlen luftdicht in eine Dose o.ä. füllen, da sie sonst zu trocken werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, Danke fürs

    Verfasst von Schninga am 25. Dezember 2015 - 22:18.

    Sehr lecker, Danke fürs Rezept  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Saaaabi, Ja die Eier

    Verfasst von Snoopy2904 am 17. Dezember 2015 - 16:01.

    Hallo Saaaabi,

    Ja die Eier komplett rein. Das macht dieses Rezept ja so einfach tmrc_emoticons.;-) 

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ohne Eischnee?? Danke! LG

    Verfasst von Saaaabi am 14. Dezember 2015 - 16:51.

    Ohne Eischnee?? Danke! LG

    Life is what happens while you are busy making other plans Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können