3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schweizer Rüblitorte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 8 Stück Eier
  • 370 g Zucker
  • 400 g Haselnüsse, (fein gemahlen)
  • 400 g Möhren, (geraspelte)
  • 1-3 EL Rum, (oder Wasser)
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zuckerglasur

  • 200 g Zucker, (fein gemahlen)
  • 30 Gramm Wasser, (oder Zitronensaft oder halbe/halbe ;) )

Marzipanmöhrchen

  • 1/2 Päckchen Marzipanrohmasse, für 12 große Möhrchen
  • etwas Puderzucker, (falls die Marzipanmasse sehr klebt, einfach dazufügen)
  • orangene Lebensmittelfarbe, (oder gelb und rot mischen)
  • grüne Lebensmittelfarbe
5

Zubereitung

  1. Teig:

    Haselnüsse mahlen (Stufe 10), umfüllen

     

    Eier trennen, Eiweiß steif schlagen (Schmetterling, 4 Min, Stufe 4), umfüllen

     

    Eigelb, Zucker, Vanillezucker schaumig rühren (3 Min, Stufe 4)

     

    Nüsse, Backpulver, Rum unterrühren (1 Min, Stufe 4), gesamte Masse umfüllen

     

    Möhren in Stücke schneiden und raspeln (7 Sek, Stufe 6) und Masse dazu (30 Sek, Stufe 4)

     

    Alles zum Eiweiß und unterheben

     

    Ca. 1-1 ½ Stunden bei 180° C Ober-/Unterhitze backen, bei Umluft evtl. etwas weniger Temperatur

     

  2. Zuckerglasur:

     

    200g Zucker (15 Sek., Stufe 4) zu Puderzucker machen, 30ml Wasser (kann teilweise oder ganz durch Zitronensaft ersetzt werden) unterrühren.

     

  3. Marzipanmöhrchen:

    Ca. die hälfte der Marzipanrohmasse abtrennen, mehr wird nicht benötigt.

    Einen kleinen Teil davon für das grüne Ende an der Karotte abtrennen.

    Den größeren Teil mit orangener Lebensmittelfarbe (am besten in Pulverform, wenn flüssige Farbe verwendet wird, einfach diese einkneten und dann soviel Puderzucker dazukneten, dass es wieder teigig wird) vermischen, den kleineren Teil mit grüner Lebensmittelfarbe.

    Den orangenen Teil Rollen und in 12 gleiche Teile schneiden, Möhrchen formen. Evtl. noch Querrillen mit dem Zahnstocher eindrücken.

    Den grünen Teil in 12 gleiche Teile schneiden, dünne Rollen formen, in 4 Stücke teilen und zusammen an die Möhrchen drücken. 

    Soll dann aussehen wie im Bild tmrc_emoticons.;)

     

  4. Verzierung:

    Kuchen mit Zuckerglasur und Marzipanmöhrchen verzieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker diese Torte. Die

    Verfasst von carla4u am 30. Juni 2016 - 16:00.

    Super lecker diese Torte.

    Die Mühe mit den Karotten hab ich mir nicht gemacht.

    Hab sie einfach weggelassen, und den Kuchen so verziert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können