3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Snickers-Pralinen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

50 Stück

Snickers-Pralinen

  • 200 Gramm Erdnüsse geröstet ungesalzen
  • 200 Gramm Butterkekse, genau 1 Paket
  • 1 Dose Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
  • 200-300 Gramm dunkel Schokoladen-Kuvertüre
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Pralinenmasse / Pralinenkugel / Dekoration:
  1. 1. Erdnüsse in einer Pfanne (ohne Fett) unter ständigem Rühren rösten und abkühlen lassen! Danach die Erdnüsse in den Closed lid geben, verschließen und mahlen oder hacken (je nach persönlicher Vorliebe, ich wollte die Nüsse noch minimal stückig haben). Ich habe sie 5-7 Sek. / Stufe 6 gehackt. Umfüllen.

    2. Die Butterkekse in den Closed lid geben, verschließen und 8-10 Sek. / Stufe 7 mahlen.

    3. Die gehackten Erdnüsse (bis auf einige TL - ca. 5 - zum Garnieren) zu den gemahlenen Keksen zurück in den Closed lid geben und beides 10 Sek. / Stufe 3 vermischen, damit die trockenen Zutaten in der fertigen Masse gut verteilt sind.

    4. Danach soviel Milchmädchen zu dem Erdnuss-Keks-Gemisch geben, bis eine formbare Masse entsteht:

    Dazu zunächst etwa die Hälfte (200 g) Milchmädchen hinzu geben und ca. 10-15 Sek. / Stufe 4 durchmischen, Konsistenz auf Formbarkeit prüfen und ggf. Vorgang mit dem Rest (ca. 200 g) Milchmädchen wiederholen. Sollte das Messer zu schwergängig drehen, Motor unterbrechen und für 30-45 Sek. auf Knetstufe Dough modewechseln.

    4. Fertige Masse in eine Schüssel umfüllen und ein Backblech oder Tablett, das in die Gefriertruhe oder den Kühlschrank passt, mit Backpapier belegen. (Die Kugeln lassen sich frisch gerollt nur schwer auf ein anderes Behältnis umlagern, ohne dass die Masse an der Auflagefläche kleben bleibt!)

    5. Nun mit leicht angefeuchteten Händen aus der Pralinenmasse kleine Kugeln formen und sie darauf verteilen. Falls die Masse zu klebrig ist, im Kühlschrank oder der Gefriertruhe (einige Stunden oder über Nacht) anfrieren, damit die Masse fester wird.

    Tipp! Wenn ihr von der Höhe her im Gefrierschrank genug Platz habt, könnt ihr vor dem Einfrieren noch Zahnstocher in die Kugeln stecken, damit sie sich später leichter mit der Kuvertüre überziehen lassen. Die Zahnstocher erleichtern das Eintunken in die aufgelöste Kuvertüre, wenn man kein Pralinenbesteck hat. Man bekommt die Zahnstocher aber auch in gefrorenem Zustand noch in die Kugeln gebohrt.

    6. Die Kuvertüre in Stücke brechen, in einen Gefrierbeutel geben und locker verschließen. 500 g Wasser in den Closed lid geben, Gareinsatz einhängen und Beutel hineinlegen (darauf achten, dass der lockere Knoten oben liegt) und 7 Minuten / Varoma / Stufe 1 schmelzen. Währenddessen die Pralinen aus der Kühlung holen. Nach dem vollständigen Auflösen der Schokolade eine Ecke des Beutels abschneiden und die Schokolade in eine kleine, heiß ausgespülte und wieder getrocknete Schüssel füllen.

    7. Die noch kalten Pralinenkugeln in die flüssige Schokolade/Kuvertüre tunken, abtropfen lassen, auf ein 2. mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und sofort mit ein paar Erdnussbröseln garnieren. Die Schokolade wird schnell fest, wenn die Kugeln beim Überziehen noch gut kalt sind!

    Die Zahnstocher nach dem Trocknen der Schokolade vorsichtig aus der Praline drehen, damit die Schokohülle nicht abblättert. Die fertigen Pralinen bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn ihr die Pralinen verschenken wollt, sehen sie sehr hübsch angerichtet und wertig in Pralinenkapseln serviert aus!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mit der hälfte Masse ausprobiert, sind sehr gut,...

    Verfasst von diegabi am 8. November 2017 - 10:33.

    Mit der hälfte Masse ausprobiert, sind sehr gut, sollte
    man allerdings Zimmerwarm essen aus dem Eiskasten
    serviert sind sie zu hart.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hätte ich das Rezept bloß nicht gelesen - jetzt...

    Verfasst von WinniT am 20. Oktober 2017 - 10:21.

    Hätte ich das Rezept bloß nicht gelesen Wink - jetzt muß ich es unbedingt ausprobieren! Snickers als Pralinen..........schade dass man nicht in den Bildschirm beißen kann Big Smile!
    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt das gut, wird sicher ausprobiert....

    Verfasst von diegabi am 20. Oktober 2017 - 09:17.

    Klingt das gut, wird sicher ausprobiert.
    Ein Herzerl laße ich schon mal da.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept mit wenig Zutaten! Sehr anschaulich...

    Verfasst von Biene1512 am 20. Oktober 2017 - 08:08.

    Tolles Rezept mit wenig Zutaten! Sehr anschaulich erklärt. Vielen Dank fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können