3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Stachelbeer- Baiser- Rührkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teug

  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Eier Gr,M
  • 150 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 1 gestr. TL Abrieb einer Biozitrone

Belag

  • 600 g Stachelbeeren ( frisch )

Baiserhaube

  • 5 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Zucker
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Butter und Zucker in denClosed lid und 2 min/ Stufe4 schaumig schlagen. Zwischendurch 2-3 mal mit dem Spatel nach unten schieben. 

    Die Eier einzeln durch die Deckelöffnung dazugeben und weitere 2 min rühren.

    Anschließend die restlichen Zutaten in den Closed lid und weitere 2 min/ Stufe 4 rühren.

    Den Teig in eine gefettete Springform geben und mit den geputzten und gewaschenen Stachelbeeren belegen und für 30 min bei 175*C / Umluft backen. 

    Den Closed lid gut säubern und den Schmetterling einsetzen. Eiweiß und Salz einfüllen und ca. 5 min vor Ende der Backzeit 5 min / 37*C/Stufe 5 steif schlagen. Nach 3 min kurz auf Stufe 2 runterschalten und langsam den Zucker einriesein lassen, wieder hochschalten und weiter rühre.

    Nach den 30 min Backzeit die Baisermasse schnell auf dem heißen Kuchen verteilen und ca. 20 min weiterbacken bis die Haube goldig ist. Evtl die Temperatur etwas drosseln. 

    Wünsche Euch gutes Gelingen !

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch toll mit Dinkelmehl


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ja, klar. Raus will die Flüssigkeit ja auch aus...

    Verfasst von Petra1302 am 30. Oktober 2017 - 14:19.

    Ja, klar. Raus will die Flüssigkeit ja auch aus den frischen.Das wird nicht zu feucht. Wenn du die aus dem Glas nimmst, reduziere den Zucker im Teig ein bisschen 😉. Die sind ja gut gezuckert. Und natürlich gut abtropfen lassen 😆!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Denkst du, ich kann auch gefrorene Stachelbeeren...

    Verfasst von lebenslang am 30. Oktober 2017 - 06:36.

    Denkst du, ich kann auch gefrorene Stachelbeeren nehmen? Oder wird das dann zu weich?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Petra, ...

    Verfasst von perci54 am 27. September 2017 - 12:34.

    Hallo Petra,
    ich habe eine Frage,kann ich den Kuchen auch mit Stachelbeeren aus dem Glas backen ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von ChristianesKochStudio am 9. Juli 2017 - 22:23.

    Sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toller Kuchen, wird gespeichert!

    Verfasst von wintina am 2. Juli 2017 - 13:43.

    Toller Kuchen, wird gespeichert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Kuchen jetzt schon 4 mal gebacken. Er...

    Verfasst von weinhold silke am 17. September 2016 - 10:05.

    Ich habe den Kuchen jetzt schon 4 mal gebacken. Er schmeckt sehr gut, habe aber festgestellt das der Eischnee mir 3 mal nicht gelungen ist obwohl alles sauber war und kein Eigelb dabei war.

    Ich werde das nächste Mal (so wie im Grundkochbuch beschrieben) keine Temperatur 37 Grad dazugeben.

    Sonst sehr zu empfehlen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Kuchen gestern

    Verfasst von Nilpferd77 am 19. Juli 2016 - 09:13.

    Ich habe den Kuchen gestern für den Geburtstag meiner Mutter gebacken. Er kam super an!!! Vielen Dank für das Rezept  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr sehr lecker gruß rosi

    Verfasst von rosibalu am 13. Juli 2016 - 17:52.

    sehr sehr lecker

    gruß

    rosi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können