3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Stachelbeerstreuselkuchen mit Vanillecreme - Dr. Oetker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Streuselteig

  • 275 g Weizenmehl
  • 1 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 150 g weiche Butter oder Margarine
  • 1 Stück Ei

Vanillecreme

  • 1 Packung backfeste Puddingcreme Vanille
  • 200 g Milch

Belag

  • 400 g Stachelbeeren, oder
  • 1 Glas Stachelbeeren, (Abtropfgewicht 360g)
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Dr. Oetker-Rezept
  1. Bei diesem Rezept handelt es sich um eines von Dr. Oetker, welches ich für den Thermomix umgeschrieben habe.

    Hier geht es zum Original-Rezept: //www.oetker.de/rezepte/r/stachelbeerstreuselkuchen-mit-vanillecreme.html

  2. Vorbereiten
  3. Boden und Rand der Springform einfetten.

    Für den Belag die frischen Stachelbeeren waschen und putzen oder die Stachelbeeren aus dem Glas auf einem Sieb abtropfen lassen.

    Backofen vorheizen:Ober-/Unterhitze: etwa 180°CHeißluft: etwa 160°C

  4. Streuselteig
  5. Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Butter/Margarine und Ei in den Closed lid abwiegen und 10 Sekunden auf Stufe 5 mixen, sodass Streusel entstehen.

    Gut die Hälfte der Streusel in die Springform geben und zu einem Boden andrücken. Die andere Häfte in eine Schüssel umfüllen.

  6. Vanillecreme
  7. Den Schmetterling in den Closed lid einsetzen.

    Milch und backfeste Puddingcreme in den Closed lid geben und 1 Minute auf Stufe 3 rühren.

    Die Creme auf dem Teig glatt streichen, dabei etwa 1 cm am Rand frei lassen.

  8. Stachelbeeren
  9. Nun die abgetropften Stachelbeeren auf der Creme verteilen.

    Die übrigen Streusel auf Teig, Creme und Stachelbeeren verteilen.

     

  10. Backen
  11. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

    Backzeit: 40 Minuten

     

    Nach dem Backen den Springformrand lösen und entfernen. Kuchen nur vom Springformboden lösen, aber darauf auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

    Vor dem Servieren nach Wunsch mit Puderzucker bestreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt super lecker und ist schnell gemacht!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker dieser Stachelbeerkuchen. Den backe...

    Verfasst von Josefina2 am 14. April 2017 - 18:36.

    Sehr lecker dieser Stachelbeerkuchen. Den backe ich bald wieder. Ich habe alles so gemacht wie im Rezept beschrieben, auch mit der backfesten Puddingcreme. Es ging sehr schnell und hat herzvorragend geklappt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey, ich habe den Kuchen

    Verfasst von Yogi09 am 15. Juli 2016 - 23:10.

    Hey, ich habe den Kuchen heute mit Vanillepudding gemacht. Dazu habe ich 400ml Milch mit 2 gestrichenen Esslöffeln Zucker im Thermi bei 100C, 6 Minuten Stufe 1 zubereitet. Hat prima geklappt. Ich empfehle den Kuchen zunächst in der Form etwas auskühlen zu lassen. Dann stockt der Pudding noch. 

    Wir haben den lauwarmen Kuchen mit Vanille-Eis genossen. Mumm.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo hat der Kuchen mit der

    Verfasst von Mi1588 am 12. Juli 2016 - 10:28.

    Hallo hat der Kuchen mit der vanillecreme geklappt?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und? Hat es mit dem selber

    Verfasst von Fütti am 27. Juni 2016 - 23:55.

    Und? Hat es mit dem selber gekochten Pudding geklappt?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe für die vanillecreme

    Verfasst von äntsch am 15. April 2016 - 16:37.

    Habe für die vanillecreme 400g Milch mit 60g Zucker und einem Päckchen Vanillepuddingpulver mit Schmetterling 6 min 100°, Stufe 1 gekocht. Anschließend 200g Schmand untergerührt. Bin gespannt, wie der Kuchen gleich schmeckt. Danke für das Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe den Kuchen heute morgen

    Verfasst von sogno0811 am 19. März 2016 - 17:37.

    Cooking 1habe den Kuchen heute morgen gebacken tmrc_emoticons.)  und er ist schell gemacht. Ich habe die backfeste Puddingcreme durch Pudding zum Kochen benutzt, habe einfach weniger Milch genommen. Danke für das Rezept tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich glaube eher nicht.

    Verfasst von lilalolu am 9. September 2015 - 13:18.

    Ich glaube eher nicht. Probieren kann man es bestimmt mal, ich bin mir aber nicht sicher, ob das funktioniert. Mit der backfesten Puddingcreme geht es auf jeden Fall super einfach und schnell tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und sehr lecker!

    Verfasst von Mwa11 am 6. September 2015 - 21:14.

    Einfach und sehr lecker! Schmeckt auch schon lauwarm tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich aber lecker an

    Verfasst von Mabemasa am 5. September 2015 - 16:02.

    Das hört sich aber lecker an tmrc_emoticons.-) kann man für die PuddingCreme auch den pudding zum Kochen nehmen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können