3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Super saftiges Osterlamm


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Stück

Teig

  • 250 g Butter, weich
  • 250 g Zucker
  • 5 Stück Eier, Zimmertemperatur
  • 2 Stück Vanilleschoten, oder 1 Pck. Vanillezucker
  • 375 g Mehl
  • 5 EL Milch
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1 Zitrone, Schale
  • 0,5 Zitrone, Saft
  • 1 Orange, Schale
  • 0,5 Orange, Saft
  • 3 TL Schokoladenstreusel
  • Puderzucker, mit Wasser angerührt oder normal
  • Schokoladenglasur
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung:
  1. 1. Die Butter mit Zucker und Vanillezucker (oder Vanilleschote [das Mark]) cremig rühren. (Stufe 2 ca. 1 Min.)


    2. Nach und nach die Eier unter laufendem Gerät zugeben (Stufe 2)


    3. Backpulver und Mehl mischen und langsam bei laufendem Gerät zugeben (Stufe 2).


    4. Jetzt die Milch unter laufendem Gerät zugeben (Stufe 2)


    5. Da die Masse für 2 Lämmer reicht, fülle ich die Hälfte der Masse in eine 2. Schüssel. In die eine Schüssel kommt die Zitrone in den Mixtopf geschlossen die Orange. Alles gut verrühren.


    6. In den Orangenteig im Mixtopf geschlossen geb ich noch 3 TL Schokostreusel dazu, ist aber kein Muss.


    7. Den Teig in die Lämmchenform einfüllen und bei 180°C je 1 Std. backen.


    8. Die Lämmchen gut abkühlen lassen. Den Boden der Lämmchen gerade abschneiden, damit sie stehen können. Dann mit Schokoladenglasur oder Zuckerglasur bestreichen oder mit Puderzucker normal bestäuben.


     


    Viel Spaß beim Nachbacken und ich würde mich über eure Meinung und Verbesserungen/Kritiken freuen. Smile

10
11

Tipp

Ich persönlich habe die Lämmchenform eingebuttert und mit Semmelbrösel ausgekleidet, da ich immer das Problem habe, dass mir der Teig in den Formen hängen bleibt und mein Werk dann ruhiniert.

Wer möchte, dann dies auch tun, wenn nicht, dann einfach, wie ihr es gewohnt seid.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bei der Saftmenge gibt es

    Verfasst von Mümmelchen07 am 21. April 2014 - 11:14.

    Bei der Saftmenge gibt es keine Gramm/- Milliliterangaben, da nicht jede Frucht gleich groß ist. Einfach den Saft der Zitrone und der Orange auspressen und zur jeweiligen Teighälfte veben und unterrühren. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich tippe mal, dass "Saft

    Verfasst von tilasaniy am 18. April 2014 - 17:24.

    Ich tippe mal, dass "Saft einer halben Zitrone" und "Saft einer halben Orange" gemeint ist...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei der Saftmenge verstehe

    Verfasst von LeEm am 17. April 2014 - 19:15.

    Bei der Saftmenge verstehe ich das nicht genau wieviel ist gemeint in gramm oder mililiter

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können