3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Topfenauflauf mit Kompottbirnen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 4 Stück Kompottbirnenhälften
  • 3 Stück Eier
  • 250 Gramm Topfen 20% Fett
  • 1 Teelöffel Maisstärke
  • 1/2 Portion Zitronenschale,ger., von einer 1/2 Zitrone
  • 60 Gramm Kristallzucker, fein
  • 1 Prise Zimtpulver, nach Geschmack
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Birnenhälften abtropfen lassen und in 1/2cm kleine Würfel schneiden. Eier trennen und das Eiklar in Closed lid geben. Rühraufsatz einsetzen! Eiklar 3 Min./Stufe 1 zu Schnee schlagen. In eine Schüssel umfüllen.

    Eidotter, Topfen, Maisstärke und Zitronenschale in den Closed lid geben und 2 Min./Stufe 3 cremig rühren. In eine Schüssel umfüllen. Den Eischnee vorsichtig unter die Dottermasse heben.

    1200 Gramm Wasser in den Closed lid geben, verschließen samt eingesetztem Mixbecher und Varoma/ca. 8 Minuten/Stufe 1 zum Kochen bringen. Währenddessen den Boden des Varoma mit Backpapier auslegen, die Topfenmasse einfüllen und mit den Birnenwürfeln bestreuen. Mit dem Varomadeckel verschließen.

    Mixbecher entfernen, den Varoma auf den Closed lid aufsetzen und Varoma/25 Minuten/Stufe 1 dampfgaren.

     

    Ein herrlich fluffig süßer Auflauf ohne Mehl!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sie können jedes Kompott-Obst nach Geschmack verwenden, z.B. auch Kirschen, Pfirsiche, Marillen, etc. Vor der Zubereitung immer gut abtropfen lassen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare