3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Topfenpalatschinken / Pfannkuchen mit Quark Füllung Vegan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Palatschinken

  • 150 g Mehl
  • 2 EL neutrales Öl
  • 300 Milliliter sojamilch
  • Etwas Salz und 1TL Vanillezucker

Füllung

  • 400 g Natur Tofu sehr mild im Geschmack, Taifun zB.
  • 1 Vanilleschote davon das Mark
  • 1 EL StrohRum, 80%
  • 3 EL Zucker
  • 50 g Sojasahne
  • Zitronenschalenabrieb

Guss

  • 200 g Sojasahne
  • 1 EL Speisestärke oder Puddingpulver
  • 2 EL Vanillezucker
  • Zusätzlich etwas Vanillemark oder Aroma
5

Zubereitung

  1. Für die Palatschinken:

    Schmetterling einsetzen. Zutaten in den Mixtopf geben, 3 Minuten Stufe 3. 

    Falls noch Klümpchen vorhanden sind, ohne Schmetterling 30 Sekunden Stufe 10 mixen. 

    Den Teig umfüllen und etwas ruhen lassen.

     

    Puddingguss:

    alle Zutaten einwiegen und 30 Sekunden Stufe 7 mixen, umfüllen.

     

     

    Im Anschluss Palatschinken in einer Pfanne ausbacken. Dazu halte ich die Pfanne schräg und lasse den Teig mittels einer Schöpfkelle nach unten laufen.

    auskühlen lassen Und wer möchte bestreut sie mit etwas Zimt.  

  2. Füllung
  3. Ofen vorheizen auf 200 Grad Heißluft  

    Alle Zutaten einwiegen und 1 Minut Stufe 10 pürieren. 

    Die Füllung in die kalten Palatschinken geben und aufrollen. Danach in einer Auflaufform verteilen ( siehe Bild) 

    Mit dem Puddingguss übergießen und 15 Minuten backen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu essen wir Kirschen in Rotwein Soße 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ja  geht sogar hervorragend.

    Verfasst von Gast am 1. Juli 2016 - 00:45.

    Ja  geht sogar hervorragend. Als ich das Rezept geschrieben habe, gab es diesen Alpro Quark noch nicht. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich sehr lecker

    Verfasst von binewo82 am 1. Juli 2016 - 00:23.

    Das hört sich sehr lecker an....könnte man statt den Tofu auch den veganen Quark von Alpro Soja nehmen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können