3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Torfmullkuchen (locker und luftig)


Drucken:
4

Zutaten

  • 250 Gramm Butter
  • 400 Gramm Zucker
  • 300 Gramm Mehl
  • 5 Eier
  • 50 Gramm Kakaopulver, (Backkakao)
  • 400 Gramm saure Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 25 Gramm Natron
  • Mehl, für das Blech
  • Fett, für das Blech
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Butter in den Closed lid geben und 3 Min. / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe 1 schmelzen.

    Den Schmetterling einsetzen und die restlichen Zutaten in den Closed lid geben und alles nochmal 3 Min. / Counter-clockwise operation / Stufe 3-4 verrühren.

    Das Backblech einfetten und mit Mehl bestreuen, den Teig darauf verteilen und bei 180° ca. 20 Minuten backen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als Deko nehme ich immer Vanilleglasur und Schokostreussel.

Es ist jedem selbst überlassen. tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Endlich meinen Lieblingskuchen wieder gefunden! ...

    Verfasst von FelisAngel am 21. November 2018 - 13:43.

    Endlich meinen Lieblingskuchen wieder gefunden!
    1.000 Dank für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckerer

    Verfasst von Speckbohne am 25. März 2014 - 22:30.

    Super leckerer Schokoladenkuchen, der mich an frühere Zeiten erinnert. Den habe ich früher immer zu Kindergeburtstagen gebacken unter dem Namen "Saure Sahne-Kuchen" und alle haben ihn geliebt. Habe das Rezept letztens in der Rezeptwelt wieder entdeckt und nun schon mehrere male für Familienfeiern gebacken - und mußte schon mehreren Leuten das Rezept geben! Der Kuchen ist locker und saftig und man kann ihn gut einen Tag vorher zubereiten, dann schmeckt er sogar noch besser.

    Den Guß mache ich aus 125g zerlassenem Kokosfett, 250g Staubzucker und 2 ungeschlagenen Eiweißen. Alles cremig verrühren und auf dem ausgekühlten Kuchen verstreichen und bunte Zuckerstreusel obendrauf!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können