3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Traumkuchen - Böhmische Kolatschen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Teig:
  • 500 gr. Mehl
  • 40 gr. Hefe
  • 1 TL Salz
  • 80 gr. Zucker
  • 80 gr. Butter
  • 250 gr. Milch
  • ***************************************************
  • Masse 1 (Streusel):
  • 40 gr. gemahlene Mandeln (geschält)
  • 100 gr. Mehl
  • 50 gr. Zucker
  • 50 gr. Butter
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Msp. Zimt
  • ***************************************************
  • Masse 2 (Quark):
  • 250 gr. Quark (40%)
  • 20 gr. Milch
  • 80 gr. Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Ei
  • ***************************************************
  • Masse 3 (Mohn):
  • 100 gr. Mohn, gemahlen
  • 250 gr. Milch
  • 20 gr. Butter
  • 30 gr. Gries (Weichweizen)
  • 50 gr. Zucker
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Ei
  • 1 EL Rum
  • ***************************************************
  • Masse 4 (Frucht)::
  • original: Zwetschenmus
  • oder Kirschkonfitüre
  • (habe Zwetschgenkompott mit etwas Beerenmarmelade verrührt)
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Bitte habt Nachsicht mit mir - habe den Kuchen "Traumkuchen" genannt, da eine Zubereitung ohne TM sicherlich unter der Kategorie "Albtraum"-Kuchen zu finden wäre. Original sind die Kolatschen einzelne runde Hefeteilchen - das Rezept habe ich als Kuchen TM-tauglich umgeschrieben - hoffentlich zur Freude einiger Forumsmitglieder:

    Mandeln in den Closed lid - 10 Sek. / Stufe 8, umfüllen

    Mohn in den Closed lid - 10 Sek. / Stufe 10, umfüllen

     

    Alle Teigzutaten in den Closed lid und 3 Min. / Dough mode - in eine geölte Schüssel umfüllen und an einem warmen Ort gehen lassen bis die Füllungen fertig zubereitet sind.

     

    Masse 1 (Streusel):

    Alle Zutaten in den Closed lid - Counter-clockwise operation / Stufe 4 bis Streusel entstehen, ggf. mit den Händen noch nachkrümmeln, umfüllen.

     

    Masse 2 (Quark):

    Alle Zutaten in den Closed lid - 20 Sek. / Stufe 4, umfüllen.

    (Man kann natürlich vorher noch das Eiweiß steifschlagen, aber das habe ich nicht gemacht.)

     

    Masse 3 (Mohn):

    Alle Zutaten außer den Rum in den Closed lid - 6 Min. / 100° / Stufe 3, dann Rum zufügen, umfüllen und quellen lassen.

     

    Masse 4 (Frucht):

    Im Original wird Zwetschgenmus verwendet oder auch ganz gerne Kirschkonfitüre. Da kann man nach Belieben improvisieren - ich habe ein Gläschen Zwetschgenkompott mit einem halben Glas Beerenmarmelade verrührt.

     

    Den Teig auf einem Blech ausrollen & die verschiedenen Füllungen diagonal aufbringen (siehe Foto). Am Schluß die Streusel darauf und im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) auf 200° ca. 25-30 Minuten backen.

     

    Wünsche gutes Gelingen!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker und so einfach.! 👍🏻

    Verfasst von steffileiin am 25. März 2017 - 21:41.

    Super lecker und so einfach.! 👍🏻

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • pfütze hat geschrieben:...

    Verfasst von lirumlarum_Löffelstiel am 23. September 2016 - 11:26.

    pfütze hat geschrieben:

    Den Kuchen kenne ich unter dem Namen " Kleckselkuchen", nur ist da noch eine Nussmasse mit drauf.






    Den Kleckselkuchen hat mein Opa früher immer gebacken und ich freue mich ihn hier wieder zu finden! Er hat auch noch Häufchen aus geriebenem Apfel drauf gemacht. Seeeehr lecker.

    Werde bestimmt mal meinen Papa damit über raschen.

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker. Vielen Dank

    Verfasst von spotttölpel am 28. März 2015 - 23:03.

    Sehr sehr lecker. Vielen Dank für deine Mühe das Rezept TM-tauglich zu machen, das allein würde schon 5 Sterne verdienen.....Schmeckt aber wie gesagt wirklich hammer und sieht auch noch gut aus.....

    liebe Grüße


    Spotttölpel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fünfte Sterne gibt es schon

    Verfasst von 99Ginger am 1. März 2015 - 15:53.

    Fünfte Sterne gibt es schon fürs umschreiben auf TM. Ich habe den Kuchen gerade im Ofen für das Länderreferat meiner Tochter über Tschechien. Vielen Dank fürs einstellen hat mir das Leben heute sehr erleichtert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! meine Omi hat

    Verfasst von Kathrinka am 26. November 2013 - 14:52.

    Sehr lecker!

    meine Omi hat immer Kolatschen gebacken, und ohne Thermomix wars für mich ein Alptraum, sie nachbacken zu wollen, mit Deinem Rezept hab ich mich endlich rangetraut!

    Mache allerdings nur die Hälfte vom Teig, und volle Menge Belag, weil wir solche Naschkatzen sind  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin schon ganz aufgeregt...

    Verfasst von steffell am 6. August 2011 - 16:33.

    .... mein Traumkuchen befindet sich gerade im Ofen.

    Die Vorbereitung und Herstellung ist schon ein wenig aufwendiger als bei anderen Kuchen, aber nachdem wir morgen eine Feier haben wollte ich unbedingt einen Kuchen machen der "etwas hermacht"... und dieser Kuchen sieht ja mal wirklich richtig super aus!!!

    Habe mir auf den Teig erstmal mit einem Messer ganz leicht die Linien eingezeichnet, dann mit Pflaumenmus angefangen, Mohnmasse und zum Schluß den Quark. Hat super geklappt und sieht echt richtig toll aus. Jetzt ist er gerade im Ofen und ich bin schon gespannt wie er schmecken wird.

     

    Frage: Backst Du auf Ober-Unterhitze oder Heißluft?

    Ich melde mich dann nochmal wenn ich weiß wie er schmeckt.

     

    LG steffell

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geniales Rezept

    Verfasst von ninifee am 22. April 2011 - 22:49.

    Habe gestern diesen Kuchen ausprobiert- megalecker!! Ist bei meiner Familie super angekommen.Vom ganzen Blech sind nur noch zwei kleine Stücke über. Meine Oma hatte die Original-Taler früher immer gemacht (Böhmisches Rezept?) und nun bin ich froh, diesen Traumkuchen fortführen zu können.

    Ach ja, ich habe Pflaumenmus verwendet und es selbst hergestellt: Ein Rezept aus dem Forum s. Pflaumenmus von Kaulquappe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für eure guten Kommentare & Bewertungen

    Verfasst von Sternengold am 7. April 2011 - 23:56.

    bedanke ich mich recht herzlich tmrc_emoticons.)!

    Schöne Grüße

    Sternengold

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • traumkuchen

    Verfasst von uschii am 3. April 2011 - 16:05.

    Hallo sternengold!

    Finde das eine super-idee 3 unterschiedliche Füllungen auf einem Kuchen. So muß man nicht immer 2 verschiedene Kuchen backen, wenn man nur wenig Gäste bekommt.

    Vielen Dank Cooking 7

    Uschii

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Traumkuchen

    Verfasst von pfütze am 3. April 2011 - 15:35.

    Hallo Sternengold,

    ich freue mich ,daß ich nun die Thermomix-Version für diesen Kuchen habe. Den Kuchen kenne ich unter dem Namen " Kleckselkuchen", nur ist da noch eine Nussmasse mit drauf. Werde es ausprobieren.Auf jeden Fall bekommst Du von mir 5 Sterne.:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach lecker!

    Verfasst von benma am 2. April 2011 - 11:44.

     Hallo Sternengold,

    dieser böhmische Kolatschen ist einfach eine Wucht. Super lecker, schon ein bisschen mächtig.

    Von mir und meiner Familie mindestes 5 Sterne.tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße benmaCooking 7

     


     


     


     


     


     


     


     


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,heute mittag 

    Verfasst von amerika-fan am 1. April 2011 - 19:17.

    Hallo,heute mittag  gebacken,ist jetzt nur noch die Hälfte übrig.Er ist wirklich gut,und die Zubereitung tatsächlich ein Traum. 5* werden gerne vergeben

    Gruß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker

    Verfasst von schudi100 am 30. März 2011 - 14:51.

    Cooking 7

    hab den kuchen endlich probiert und auch meinen eltern schnell ein paar stücke gebracht - es gibt nur eine meinung:

    er schmeckt super lecker tmrc_emoticons.)

    danke dass du meine fragen so schnell beantwortet hast und auch vielen dank für das einstellen, so ein rezept hab ich schon lange gesucht. hab meinen tm jetzt seit 14 tagen und doch schon einiges probiert, macht ja auch rießig spaß und sind soviele gute rezepte hier.

    von mir 5 punkte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von Sternengold am 30. März 2011 - 13:08.

    Schudi100, schön, dass du den Versuch gewagt hast!Nun zu deinen Fragen: Die Quarkmasse ist ein bisschen flüssig. Ich habe erst die beiden festeren Füllungen auf den Teig aufgetragen und dadurch wurde die Quarkmasse prima "gehalten" - hatte keine Lust das Eiweiß vorher noch steifzuschlagen... tmrc_emoticons.;) Die Mohnmasse habe ich nur bis zum Auftragen auf den ausgerollten Teig ausquellen lassen, der Gries dickt dann etwas an.

    Ich habe versucht das Rezept so aufzubauen, dass man den TM eigentlich so gut wie überhaupt nicht "saubermachen" muss - ein paar Krümmel von den Streuseln in der Quarkmasse oder etwas Quarkmasse in der Mohnfüllung finde ich nicht so schlimm....Nehme gerne Anregungen & Verbesserungsvorschläge auf und wünsche dir (und natürlich allen anderen Testern) gutes Gelingen!

     

    LG Sternengold

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage

    Verfasst von schudi100 am 30. März 2011 - 12:49.

    Der Kuchen sah so lecker aus dass ich ihn gleich mal ausprobieren musste, hab die Hälfte in eine Springform gemacht.

    Nun hab ich noch ein paar Fragen an dich Sternengold:

    meine quarkmasse war ziemlich flüssig -muss das so sein? (hoffe ja tmrc_emoticons.) )

    wielange lässt du die Mohnmasse quellen?

    machst du den Tm nach jeder Masse sauber? - so genug Fragen, in gut 20 min ist der Kuchen fertig, werd dann heut abend wenn meine Männer ihn probiert haben die Bewertung abgeben, aber so wie die einzelnen Massen geschmeckt haben kann die ja nur gut werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können