3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Uschis Nussecken


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

  • 200 g Haselnüsse
  • 200 g Mandeln, oder Walnüsse
  • 230 g Dinkelmehl, 630
  • 1 TL Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 130 g Margarine

Für den Belag:

  • 100 g Marmelade, rote ( z. B. Amaretto-Zimt Zwetschgenmarmelade
  • 200 g Butter, weich, in Stücken
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • etwas Tonkabohne, gemahlen, nach Geschmack
  • 3 EL Rum
  • 50 g Wasser

Glasur:

  • 150 g Schokoladenfettglasur, zartbitter
5

Zubereitung

  1. Nüsse und Mandeln  im Closed lid  10 Sek./ Stufe 7 zerkleinern  und umfüllen.

     

    Teig:

     

    Alle Zutaten, außer die Nüsse, in den Closed lid  geben und 1 Min./Stufe 4,5 vermischen.

    Teig zwischen 2 Backfolien in der Größe der Backschnitte ausrollen, dabei immer leicht bemehlen und die Folie mehrmals wenden!!!

     

    Belag:

     

    Marmelade im Closed lid 3 Min. /60° / Stufe 1 erwärmen  und auf den Teig streichen.

    Butter, Zucker und Vanillezucker und Tonkabohne  in den Closed lidgeben und 3 1/2 Min./100° /Stufe 1 schmelzen.

    Gemahlene  Nussmischung ,Rum und Wasser zugeben, 30 Sek./Stufe 3 mithilfe  des Spatels  verrühren,  auf der Marmelade verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180° ca.30

    Min. backen.

    Folie abziehen und noch lauwarm in Stücke und Dreiecke  schneiden.

    Nach dem Erkalten je zwei Ecken in Schokoladenglasur  tauchen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, sehr

    Verfasst von blackpearls17 am 14. Oktober 2015 - 04:04.

    Sehr lecker, sehr saftig.

    Habe das erste Mal Nussecken gebacken und auch gegessen. Habe immer den Eindruck gehabt, die Dinger seien staubtrocken. Aber diese... sind mir beim halten in der Hand einfach zerbrochen sooo saftig waren die.

    Mache drei Kreuze in den Kalender,  mein Mann kocht...!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an wird

    Verfasst von Ute Hubert am 17. Mai 2015 - 16:02.

    Hört sich lecker an

    wird gleich probiert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut, alledings sehr

    Verfasst von mimihops68 am 25. Januar 2015 - 19:29.

    Sehr gut, alledings sehr gehaltvoll. Habe etwa ein viertel weniger Zucker und Butter genommen. Beim nächsten Mal nehme ich nur die Hälfte von beiden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   nein, die Nüsse doch nicht

    Verfasst von fauschi am 25. Januar 2015 - 15:02.

     

    nein, die Nüsse doch nicht unter den Teig.

    Im Zubereitungstext steht doch ganz genau wie man es macht!!! Wenn die Nüsse mit im Teig wären, wäre doch der Teig nie so hell.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können