3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vanilleplätzchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

40 Stück

Teig

  • 3 Eiweiß
  • 95 g Puderzucker
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 95 g Speisestärke
  • 120 g Mehl
  • 120 g Butter

Puderzucker zum bestäuben

  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Super schnell und einfach, ideal zur Eiweißverwertung!
  1. Eiweiß in den Closed lid Rühreinsatz/ 2 Min./ St. 4 schlagen

    Alle anderen Zutaten dazu und etwa 20 Sek./ St. 4-5 verrühren, bis ein richtiger Rührteig entstanden ist.

    Ggf. Eischnee nochmal runterschieben und noch 5 Sek./St. 4 verrühren.

     

  2. Mit Hilfe eines Kaffeelöffels kleine Haufen auf ein mit Backpapier belegtes Blech tropfen. Dabei genügend Abstand halten, denn die Haufen laufen auseinander tmrc_emoticons.-)

     

  3. Backofen vorheizen und die Plätzchen bei 175°C / Ober-Unterhitze/ ca. 12 Minuten backen. Dabei Sichtkontakt halten und die Plätzchen aus dem Ofen holen, wenn der Rand ganz leicht bräunlich wird. In der Mitte müssen sie unbedingt noch schön weich sein, da sie nachhärten.

     

  4. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schnell gemacht und sehr

    Verfasst von Moninchen am 29. Januar 2016 - 20:19.

    Schnell gemacht und sehr lecker! Hatte noch 3x Eiweiß übrig.  tmrc_emoticons.;)

    Vielen Dank für das Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmmh, lecker. Habe dieses

    Verfasst von niessenrichie am 3. Mai 2015 - 18:06.

    Mmmmh, lecker. Habe dieses Rezept als Resteverwertung für Eiweiß genutzt. Bestimmt nicht das letzte mal tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können