3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Schokokuchen/ Marmorkuchen mit Joghurt, sehr locker und saftig!


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 4 Eier M
  • 150 g Naturjoghurt
  • 175 g Butter oder Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Zucker
  • 240 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 EL Kakao
  • 50 g Raspelschokolade
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Eier, Joghurt, Butter oder Margarine, Vanillezucker und Zucker 20 Sek. bei Stufe 4

    verrühren.

     

    Mehl, Backpulver und Kakao dazu und 20 Sek. bei Stufe 5 verrühren.

     

     

    Anschließend die Raspelschoko mit Counter-clockwise operation/20 Sek. /St. 4 unterrühren.

     

    In eine gefettete Kuchen- oder Muffinsform geben und bei 180 °C backen.

     

    Muffins ca. 25 Minuten, Kuchenform ca. 45 Minuten. 

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich nehm den Teig auch für die Donauwelle! Herstellen wie einen Marmorkuchen, auf einem gefetteten Blech verteilen, Kirschen drauf und backen. Sahne oben drauf und geschmolzene Kuvertüre verteilen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • So schnell hab ich selten einen Kuchen...

    Verfasst von Wuchen am 24. September 2016 - 07:39.

    So schnell hab ich selten einen Kuchen gerührt. Hab ihn in einer Kastenform gebacken, kann mir aber gut vorstellen den Teig in einer Tarteform zu backen und mit Obst als versunkenen Obstkuchen zu backen. Danke für das schöne und va schnelle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für welche Kuchenform reicht

    Verfasst von edanke am 11. Dezember 2014 - 18:49.

    Für welche Kuchenform reicht der Teig?

     

    Danke. Lg 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo schokine33 , Danke für

    Verfasst von Rosenchris am 7. September 2014 - 23:07.

    Hallo schokine33 ,

    Danke für das Rezept "mit Butter",

    Der Schokokuchen war suUuUuper LECKER !!

    ich habe eine Dose Birnen kleingeschnitten vor dem Backen auf den Teig gelegt,

    mein Besuch hat gebettelt ob sie ein Stück mit nehmen dürfen. tmrc_emoticons.)

    und auch das Rezept.

    und am Tag 2 da hat er noch besser geschmeckt.

    Liebs Grüssle

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab's abgeändert. Es ist

    Verfasst von schokine33 am 2. Juli 2014 - 12:47.

    Ich hab's abgeändert. Es ist die Rezeptvariation ohne Öl. Danke für den Hinweis!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   beim Durchlesen des

    Verfasst von Lisa2610 am 23. Juni 2014 - 23:26.

    Hallo,

     

    beim Durchlesen des Rezeptes fällt mir was auf:

    in der Zutatenliste steht Butter / Margarine, in de Zubereitung aber Öl...

    Was und wieviel muss man denn nehmen?

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können