3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Torta di Mele - italienischer Apfelkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Rührteig

  • Zitronensaft
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker oder selbstgemacht
  • 100 g flüssige Butter
  • 100 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 ml Milch

Belag

  • 5 Stück mittelgroße, säuerliche Äpfel, geschält
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    ----------------------------------------------------------------------
  1. 1. Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen

  2. 2. Butter in den Mixtopf geben und 2 min. bei 100° schmelzen.

  3. 3. Alle weiteren Zutaten bis auf die Äpfel dazugeben und 30 sec. auf Stufe 3-4 verrühren. Der Teig ist wie ein Pfannkuchenteig ziemlich flüssig...

  4. 4. Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zum Rührteig geben und 30 sec. Counter-clockwise operation Stufe 2 mit Hilfe des Spatels unterrühren.

  5. 5. In eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Tarte-Form füllen und bei 180° C 45 min. gold-gelb backen. Nach der Häfte der Zeit evt. mit Alufolie abdecken...

    Den Kuchen lauwarm servieren, mit Puderzucker bestäuben

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept ist seit Jahren in unserer Familie beliebt (noch ohne Thermomix) und schmeckt auch am nächsten Tag super. Dafür erhitzen wir den Kuchen kurz in der Mikrowelle.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt klasse. Alle Sterne zu vergeben. ...

    Verfasst von Frau W am 8. Oktober 2016 - 13:42.

    Schmeckt klasse. Alle Sterne zu vergeben.

    Hatte aus Versehen die Milch vergessen und trotzdem oder gerade deswegen unfassbar lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können