3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Weltbeste Donauwellen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

für den Teig:

  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 250 g Zucker
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 750 g Sauerkirschen, gut abgetropft

für die Buttercreme:

  • 1000 g Milch
  • 200 g Zucker
  • 3 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Vanillezucker
  • 360 g Butter
  • 30 g Palmin oder Palmin soft

für den Trüffelguss:

  • 300 g Sahne
  • 400 g Halbbitterkuvertüre
  • 20 g Butter

  • 300 g Sahne
  • 400 g Halbbitterkuvertüre
  • 20 g Butter
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1.  

    zimmerwarme Butter

    Zucker

    Eier

    Salz                                                              40 Sek./ Stufe 6

     

    Mehl

    Backpulver                                          40 Sek./ Stufe 5

     

    Die Hälfte des Teiges auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Die andere Hälfte des Teiges mit 2 EL Kakaopulver 20 Sek./ Stufe 5 verrühren. Auf dem hellen Teig eben streichen. Die abgetropften Sauerkirschen gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

     

    Bei 175°C Umluft ca. 25- 30 Min. backen (je nach Backofen, am Besten mit dem Stricknadeltest prüfen).

  2. Buttercreme
  3.  

    Rühraufsatz einsetzen!!!

     Milch

    Zucker

    Vanille- Puddingpulver                     10 Sek./ Stufe 3 verrühren, danach 8-9 Min./ 100°C/ Stufe 2 aufkochen.                                                       

     

    Rühraufsatz entfernen!!

     Butter

    Vanillezucker

    Palmin                                                                        2 Min./ Stufe 3 in den warmen Pudding einrühren.

     

    Die Buttercreme auf dem erkalteten Kuchen gleichmäßig verteilen.

  4. Trüffelguss
  5. Kuvertüre im Closed lid 10 sec. / Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

    Sahne imClosed lid 2 min./ 50°C / Stufe 2 erhitzen nicht kochen.

    Kuvertüre und Butter in den Closed lid geben und 2 min./ 50° / Stufe 2 schmelzen.

    Trüffelmasse ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Masse auf die Buttercreme geben und durch leichte Kippbewegungen des Blechs Masse gleichmäsig verteilen. Trüffelmasse braucht ca. 4 Stunden bis sie schön schnittfest wird.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Boden am besten am Tag vorher backen, dann zieht er richtig schön durch! Der gesamte Kuchen kann auch schon einen Tag vorher zubereitet werden! Ich backe die Donauwelle immer mit der Lumara- Form, da gibt es keine Probleme mit dem Auftragen der Buttercreme oder dem Schokoladenguss!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ist der Schokoguss knackig?

    Verfasst von BAED am 12. Juli 2017 - 19:44.

    Ist der Schokoguss knackig?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey :)  der Kuchen ist der

    Verfasst von Jeñ_992 am 1. März 2016 - 14:30.

    Hey tmrc_emoticons.) 

    der Kuchen ist der Hammer und wird immer wieder gerne gegessen (:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Der kuchen ist lecker,

    Verfasst von nina-hanna am 23. November 2014 - 21:28.

    Hallo.

    Der kuchen ist lecker, ich finde nur den Guss zu viel.

    Nächstes mal nehme ich normalen schokoguss. Aber sehr dünn.

    Liebe grüsse

    Susi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können