3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Versunkener Apfelkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Zutaten

  • ca. 4-6 Stück Äpfel
  • Zitronensaft
  • 200 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillzucker
  • Salz
  • 4 Stück Eier
  • 150 g Mehl
  • 250 g gem. Mandeln
  • 2 Teelöffel Kaba oder Kakao
  • 1-2 TL gem Zimt
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Messerspitze Natron
  • 4-5 EL Milch
  • 100 g Aprikosen-Konfitüre
  • Fett und Mehl für die Form
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Äpfel waschen, schälen, halbieren u. Kerne rausschneiden. Die Rundungen der Äpfelhälften mehrmals einritzen und m. Zitronensaft betäufeln.

    Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz in den Mixtopf geben u. 50 sec./Stufe 5 schaumig rühren.

    Eier einzeln durch die Öffnung dazugeben u. unterrühren. Stufe 5.

    Mehl, Mandeln, Kaba, Zimt, Backpulver u. Natron mischen u. abwechselnd mit der Milch kurz unter die Butter-Zucker-Creme rühren 20sec./Stufe 5.

    Teig in die gefettete Form füllen u. glatt streichen.  Äpfelhälften mit der Wölbung nach oben gleichmäßig darauf verteilen u. leicht in den Teig drücken.

    Im vorgeheizten Ofen 150`C Umluft ca. 45 Min backen. (im ausgeschalteten Ofen kann man den Kuchen nochmals 10 Min. stehen lassen). Stäbchenprobe machen.

    Auskühlen lassen.

    Konfitüre erwärmen und durch einen Sieb streichen. Äpfel mit Konfitüre bestreichen. ( muss man nicht unbedingt machen)

     

    Tipp: Der Rührteig hat die richtige Konsistenz, wenn er schwerreißend vom Löffel fällt.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare