3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Walnuss Schnitten nach Omi


Drucken:
4

Zutaten

40 Stück

Rührteig

  • 300 Gramm Walnüsse
  • 250 Gramm Margarine
  • 200 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Mehl
  • 10 Gramm Backpulver
  • 4 Eier

Guß

  • 250 Gramm Puderzucker
  • 2 Teelöffel Kaffeepulver
  • 2 Esslöffel heißes Wasser
  • 2 Esslöffel Rum
  • halbierte Walnüsse
5

Zubereitung

  1. Walnüsse im Thermomix 20 Sek./Stufe 7 klein schreddern.

    Margarine, Zucker, Mehl, Backpulver und Eier zugeben.

    20 Sek./Stufe 4 zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

    Aufs Backblech streichen und 175° O/U für ca. 30 Minuten backen

    In der Zwischenzeit den Mixtopf spülen.

    Die Zutaten für den Guß einwiegen und 10 Sek./Stufe 4 vermengen - auf den heißen Schnitten verteilen und nun ist Eile geboten.

    Den Teig in Schnitten/Rauten schneiden solange der Guß noch weich ist. Mit Walnußhälften garnieren und auskühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Habe das Rezept heuer im Netz entdeckt und auf den Thermomix umgeschrieben.
Bin so begeistert, welch tollen Geschmack die Walnußrauten haben. Auch lagern kann man sie toll. Halten genau wie Plätzchen in den Keksdosen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr einfach und sehr sehr lecker ...

    Verfasst von ChrissiTA am 16. Dezember 2018 - 17:17.

    sehr einfach und sehr sehr lecker SmileSmile
    Allerdings hat der Guss nur für die Hälfte des Bleches gereicht. Entweder brauche ich doppelt so viel Guss oder er muss deutlich dünner Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich bewahre sie wie Plätzchen in den...

    Verfasst von Jagga am 13. Dezember 2018 - 20:48.

    Also ich bewahre sie wie Plätzchen in den Keksdosen auf und es kommt mit auf den Plätzchenteller tmrc_emoticons.) Sind schon als Weihnachtsplätzchen und nicht als Kuchen gedacht tmrc_emoticons.D

    Versteh daher nicht, warum überflüssig....Glasses


    Danke dennoch für die Rückmeldung

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich weiß nicht was mich da geritten hat, aber...

    Verfasst von BaoBao35 am 13. Dezember 2018 - 16:05.

    Ich weiß nicht was mich da geritten hat, aber irgendwie bin ich davon ausgegangen, dass es Kekse sind (wahrscheinlich weil sofort noch heiß in Stücke geschnitten werden soll) und plötzlich hatte ich einen Kuchen aus dem Backofen geholt 😀
    ist aber trotzdem lecker.... auch wenn ich jetzt überflüssigeres Kuchen habe, wo ich doch gerade mitten in der Weihnachts-Kekse- Bäckerei bin 😀

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sonjab78: Man kann Instant Kaffee nehmen, ich habe...

    Verfasst von Jagga am 10. Dezember 2018 - 13:35.

    sonjab78: Man kann Instant Kaffee nehmen, ich habe die 2 in 1 von Jacobs - diese Pulversticks genommen. VG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist mit dem Kaffeepulver Instantkaffee gemeint?

    Verfasst von sonjab78 am 10. Dezember 2018 - 13:26.

    Ist mit dem Kaffeepulver Instantkaffee gemeint?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können