3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Weihnachtliche Apfeltorte - ohne Backen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Weihnachtliche Apfeltorte - ohne Backen

  • 300 g Gewürzspekulatius
  • 150 g Süßrahmbutter
  • 100 g Mandeln, gehackt
  • 100 g Kuvertüre, Vollmilch
  • 1500 g Äpfel
  • 4 EL Zucker
  • 0,5 l Apfelsaft
  • 2 Päckchen Tortenguss, klar
  • 1 Flasche Sahne, 250 ml 15% Fett
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 6
    3h 0min
    Zubereitung 3h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    So geht's:
  1. Die Spekulatius geviertelt in den Closed lid geben und ca. 10 sec /Stufe 10 zerkleinern. Umfüllen. Topf braucht nicht gespült werden.

    Die Butter in den Closed lid geben und ca 2,5 min/50Grad/Stufe 1 zerlassen.

    Nun den Spekulatius in den Topf und die gehackten Mandeln dazu (wer mag kann natürlich auch ganze Mandeln nehmen und diese vor dem Zerlassen der Butter lein hacken).

    Alles gut durchrühren (ca. 3min Intervall Stufe 2 bis 4) zwischendurch mit Hilfe des Spatels vom Rand nach unten schieben.

    Alles in eine mit Bachpapier ausgelegte Springform füllen und fest andrücken.

    Kühl stellen (ca. 1h)
  2. Den Mixtopf kurz durchspülen und mit reichlich Wasser füllen, das Gärkörbchen einhängen. Die Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen und diesen in das Gärkörbchen legen, so dass er oben aus dem Deckel schaut. Ggf. mit einem Clip verschließen.

    Ca. 4 min/50 Grad/Gentle stir setting die Kuvertüre schmelzen.

    Die flüssige Kuvertüre auf dem Teig gleichmäßig verteilen.

    Kühl stellen (ca. 1h)
  3. Die Äpfel entkernen, schälen und würfeln, ich habe sie mit dem Messer gewürfelt, weil ich sie gleichmäßig groß haben wollte. Geht natürlich auch im Termi....

    In den Closed lid geben, 4 El Zucker und den Apfelsaft dazu. Alles ca. 12-15 min/100 Grad/ Counter-clockwise operation 2 bissfest garen.

    Die Apfelstücke umfüllen und den Saft auffangen.

    Beides gut abkühlen lassen.
  4. Aus dem Apfelsaft, 4 El Zucker und dem Tortengußpulver einen Tortenguß machen (hab ich auf dem Herd gemacht, geht bestimmt auch im Termi, hab ich noch nicht probiert...)

    Die Äpfel auf den Teig geben und den Tortenguß gleichmäßig darauf verteilen.

    Wieder abkühlen lassen.
  5. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen.

    Auf den Äpfeln verteilen und glattstreichen. Evtl. mit Zimt oder Schokoladenstreuseln verzieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dauert etwas länger durch die Abkühlzeiten, kann aber zwischen anderen Arbeiten erledigen.

Geht sicher auch mit anderen Früchten, z.B. Kirschen, das habe ich aber noch nicht probiert.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das freut mich sehr. ...

    Verfasst von annette112 am 29. Dezember 2016 - 19:54.

    Das freut mich sehr. Smile

    Ich finde auch, dass die Sahne ausreichend ist. Ansonsten wäre es für uns dann auch zu dominant vom Geschmack her. (Und leider dann auch noch mehr Kalorien Cry)

    Danke für die Sternchen, viele Grüße und einen guten Rutsch

    Annette

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen hat uns sehr gut geschmeckt. Der...

    Verfasst von Muffin147 am 28. Dezember 2016 - 20:29.

    Der Kuchen hat uns sehr gut geschmeckt. Der frische Geschmack der Äpfel mit der Süße der Kekse und der Sahne. Gute Kombination. Hatte erst gedacht, ob 250 g Sahne ausreichend ist, die Menge ist aber wirklich völlig ausreichend. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Bine,...

    Verfasst von annette112 am 27. Dezember 2016 - 17:30.

    Hallo Bine,

    das freut mich sehr. Man sollte ein wenig Zeit haben. Für mal eben so spontan ist das Rezept eher nicht so geeignet. Smile

    Ich werde es auch nochmal mit normalen Keksen und Schokostreusel ausprobieren, bis zum nächsten Weihnachten dauert es ja jetzt noch etwas...Cry

    Lieben Dank für die Sternchen.

    Dir auch ein fröhliches Silvester und ein gutes neues Jahr.

    Lieben Gruß

    Annette

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Anette, dann hab ich ja die richtige Form...

    Verfasst von Bine301 am 27. Dezember 2016 - 13:08.

    Hallo Anette, dann hab ich ja die richtige Form genommen. Kuchen war sehr lecker und ratz fatz weg Smile

    Wünsch dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Liebe Grüsse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Bine,...

    Verfasst von annette112 am 25. Dezember 2016 - 17:12.

    Hallo Bine,

    ich hoffe, dass es jetzt noch nicht zu spät ist: ich habe eine normale 26er Springform verwendet.

    Noch ein schönes Fest und viele Grüße

    Annette

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von Detten70 am 21. Dezember 2016 - 14:49.

    Hallo,

    hört sich super an, bin nicht so der Sahne Fan, daher probiere ich es mit einer Schicht Vanillepudding unter den Äpfeln.

    Danke fürs Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallihallo, der hört sich ja wahnsinnig...

    Verfasst von Bine301 am 21. Dezember 2016 - 13:11.

    Hallihallo, der hört sich ja wahnsinnig lecker an. Werde den Kuchen an Weihnachten machen. Jetzt hab ich nur noch eine Frage, welche Grösse hast du bei der Springform verwendet? Liebe Grüsse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat sie auch sehr gut geschmeckt und unsere...

    Verfasst von annette112 am 19. Dezember 2016 - 09:23.

    Uns hat sie auch sehr gut geschmeckt und unsere Gäste waren so begeistert, dass sie die übrigen Stücke gleich für ihre Kinder mitgenommen haben. Smile

    Danke für das Herzchen Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich aber lecker an. Ein Herz habe...

    Verfasst von UschMusch am 18. Dezember 2016 - 13:14.

    Das hört sich aber lecker an. Ein Herz habe ich schon einmal da gelassen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können