3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Weihnachtsstollen - extra für Kinder! OHNE Orangeat und Zitronat


Drucken:
4

Zutaten

32 Portion/en

QUARKSTOLLEN

  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker, oder 8 g selbstgemachten
  • 250 Quark, 40 % Fett
  • 125 g flüssige Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g gehackte Mandeln
  • 1 Butter-Vanille-Aroma (Fläschchen)
  • 1 Bittermandel-Aroma (Fläschchen)
  • 1 Zitronen-Aroma (Fläschchen)
  • 1 Rum-Aroma (Fläschchen)

Weitere Zutaten VOR dem Backen -evtl.!!

  • 3 Marzipanbrote, á 200 g
  • alternativ oder zusätzlich
  • 250 g Rosinen

NACH dem Backen

  • 125 g flüssige Butter
  • Alufolie

nach der 3-wöchigen RUHEZEIT

  • 50 g Puderzucker
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Sollten Sie - wie ich - gehackte Mandeln kaufen, beginnt es wie folgt:
  1. Eier, Zucker und Vanillezucker in den Closed lid einwiegen, verschließen und Messbecher aufsetzen, 2 min/Stufe 5 verrühren. Quark zuwiegen (aufpassen: oftmals ist in den Packungen weniger als angegeben! Auf jeden Fall dann, wenn man "die Molke" wegschüttet), ALLE Aromen zugeben, 2 min/Stufe 5 verrühren. Flüssige Butter nach ca 30 sec. über die Deckelöffnung langsam einfließen lassen. Deckel öffnen. Ich siebe mein Mehl meist mit dem Rucki-Zucki von T****r  auf die Masse im Mixi, Backpulver aufs Mehl und mit dem Löffel etwas unters Mehl mischen. Closed lid schließen, Messbecher wieder aufsetzen und 20 sec/Stufe 5 mixen , danach wird es der Maschine zu schwer. Weitere 3 min/Dough mode kneten lassen. Über die Öffnung die gehackten Mandeln während des Knetvorgangs langsam zugeben.

    Wer möchte, gibt jetzt hier noch die Rosinen/Sultaninen hinzu: Dazu stelle ich wiederum 3min/Counter-clockwise operation/Dough mode ein und lasse die Rosinen über die Deckelöffnung zügig reinrutschen. Evtl. muss man nochmal ein bisschen Zeit zugeben.

  2. Ofen auf 190° C Ober-/Unterhitze  oder   170° C Umluft  vorheizen

  3. Masse -wenn möglich vollständig- aus dem Closed lid auf eine Backunterlage stürzen ~ ich löse vorher mit dem Spatel innen am Closed lid den Teig, die Reste müssen nochmals evtl. über die TURBO-Taste bei verschlossenem Closed lid "rausgeschleudert" und dann noch mit dem Spatel entfernt werden ~, in zwei gleich große Stücke teilen (müssten in etwa je 750 g sein),  ein Marzipanbrot halbieren. Mit einem Nudelholz Stollenteig flach ausrollen - ein bisschen mehr länglich als komplett rund, mindestens aber ca. 5 cm mehr als die 1,5 fach Länge eines Marzipan-Brotes. Je 1,5 Marzipanbrot längs mittig auf den Teigfladen auflegen, Teig von einer Seite darüberklappen, die andere Seite überlappend zum Brot hin klappen und festdrücken, so dass die "stollentypische" Form entsteht. Rundum den Stollen "in Form" drücken.

  4. Beide Stollen nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 1 h in der Mitte des Backofens bei der angegebenen Temperatur backen.

    ! ! Eventuelle Teigreste aus dem Closed lid vorsichtig mit den Fingern entfernen und genießen ! !

  5. Kurz vor Ende der Backzeit schon einmal die restliche Butter schmelzen. Das mache ich bei 270 Watt in der Mikrowelle. 

  6. Stollen aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit der Butter bestreichen, abkühlen lassen und

    dann in Alufolie DICHT einpacken.

  7. Jetzt sollte er 3 Wochen ruhen.

    Das haben wir aber noch nie geschafft, weil wir nach dem Backen vom Duft immer Stollen-süchtig sind *_*

    Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich backe meist die doppelte Menge, weil z.B. meine Tochter KEIN Marzipan und der Mittlere keine Rosinen mag. Einige Backstücke werden auch verschenkt. 

Deshalb variiere ich, backe auch 'mal OHNE Marzipan und dafür mit Rosinen. 

Es lassen sich aber auch kleinere Stollen backen - mit oder ohne Marzipan. Nur muss man da aufpassen, dass diese nicht zu lange im Ofen sind, zu DUNKEL und hart werden!

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • So ein tolles Rezept,...

    Verfasst von lisdorfer kappes am 22. November 2016 - 20:36.

    So ein tolles Rezept,

    vielen Dank .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, Coffeeholic , für Ihr

    Verfasst von flipper1967 am 26. Juli 2016 - 16:16.

    Danke, Coffeeholic , für Ihr Feedback.Klasse, das Ihnen das Rezept zusagt und Sie den Teig auch während des Jahres  verbacken.

    Aufgrund von Unverträglichkeiten können wir den Stollen nicht mehr essen. Das waren für unsere Geschmacksnerven schon 2 traurige Weihnachten  tmrc_emoticons.((  

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt. Einfach nur mega

    Verfasst von Gast am 26. Juli 2016 - 01:14.

    Perfekt. Einfach nur mega lecker. Danke für dein Rezept. Wir essen das auch gern unterm Jahr. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können