3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Weper Zwetschentorte


Drucken:
4

Zutaten

16 Stück

Streusel

  • 120 Gramm Butter, in Stücken
  • 200 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 gestrichener Teelöffel Zimt

Knetteig

  • 300 Gramm Mehl
  • 1 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • 30 Gramm Vanillezucker
  • 150 Gramm Schmand
  • 200 Gramm Butter, zimmerwarm

Füllung

  • 600 Gramm Sahne
  • 600 Gramm Zwetschen- oder Pflaumenmus
5

Zubereitung

    Streusel
  1. Butter in den Closed lid geben ......
  2. .... und 3 Min. / 50 °C / St. 1 erwärmen.
  3. Die restlichen Streusel-Zutaten hinzufügen ......
  4. ..... 20 Sek. / St. 4-5 vermischen und umfüllen. Der Closed lid muss nicht gespült werden.
  5. Knetteig
  6. Alle Teigzutaten in den Closed lid füllen ......
  7. .... und 1 Min. / Dough mode kneten.
  8. Den Teig auf die Arbeitsfläche geben. Mit leicht bemehlten Händen etwas nachkneten und mit einem Messer in vier Teile teilen.
  9. Den Herd auf 180 °C Umluft vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier auslegen.
  10. Ein Backpapierblatt auf die Arbeitsfläche legen und aus einem Teigviertel darauf einen runden Boden drücken/rollen. Meiner hat einen Durchmesser von ca. 25 cm. Diesen Boden mit einem Viertel der Streusel bedecken und auf ein Backblech geben.
  11. Das zweite Teigstück und ein weiteres Viertel der Streusel ebenso verarbeiten. Die die beiden Bleche in den Ofen schieben und die Böden ca. 20 Minuten goldbraun backen. Einen der Böden noch warm in 16 Stücke schneiden.
  12. Während des Backens den restlichen Teig und die Streusel auf zwei weiteren Backpapier-Bögen zu noch zwei Böden verarbeiten und dann ebenfalls ca. 20 Minuten backen. Die Böden abkühlen lassen.
  13. Füllung
  14. Die Sahne mit dem Handmixer steif schlagen und das Zwetschenmus bereitstellen.
  15. Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte legen. Mit einem Drittel des Zwetschenmus' bestreichen.
  16. Darauf ein Drittel der Sahne verteilen.
  17. Jetzt einen weiteren Boden darauflegen. Wieder ein Drittel Zwetschenmus und Sahne darauf verteilen. Ebenso den dritten Boden sowie das restliche Mus und die Sahne.
  18. Als letztes die 16 Stücke des vierten Boden auf die Sahneschicht legen.
  19. Die Torte kühl stellen und vor dem Servieren mit einem scharfen Sägemesser in Stücke teilen.
10
11

Tipp

Das Rezept stammt aus einem regionalen Koch- und Backbuch. Die Torte schmeckt besonders gut, wenn sie zwei Tag durchzieht. Ideal für Feiern, wenn es viel vorzubereiten gibt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • .... dann schon mal viel Spaß beim Backen,...

    Verfasst von sabri am 24. März 2018 - 19:10.

    .... dann schon mal viel Spaß beim Backen, Hexemädchen tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri, danke für den Hinweis zur...

    Verfasst von Hexemädchen am 24. März 2018 - 09:08.

    Hallo Sabri, danke für den Hinweis zur Druckversion. Das hatte ich vor Jahren probiert, war für mich aber damals nicht praktikabel. Jetzt habe ich es noch einmal versucht und habe gelernt, dass Thermomix da wohl einiges verbessert hat.
    Wenn ich dein Rezept ausprobiert habe, gibt es natürlich auch von mir SterneLove

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ihr zwei,...

    Verfasst von sabri am 24. März 2018 - 08:11.

    Hallo ihr zwei,

    es freut mich, dass euch das Rezept gefällt tmrc_emoticons.-).

    Hexenmädchen, du kannst doch über den Button "Druckversion" eine PDF-Datei erstellen und auf deinem persönlichen Gerät speichern. Dabei kannst du anklicken, was du mit speichern möchtest, ob z. B. nur das Rezeptbild oder auch die Bilder zu den Zubereitungsschritten, die Tipps oder Kommentare. Das müsste doch dann für dich passen, oder? Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schau...bei mir ist es gerade anders herum. Ich...

    Verfasst von Mimababy am 24. März 2018 - 07:53.

    Schau...bei mir ist es gerade anders herum. Ich finde es mit den Fotos total toll. Ich freue mich über jedes neue Rezept von Sabri und koche und backe mich regelmässig durch die Sammlung. Auch diese Torte kenne ich und finde sie extrem lecker. Ich liebe Pflaumenmus...Danke Sabri für deine Mühe und deine tollen Rezepte🤗👍👍👍👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri, deine Torte sieht toll aus und...

    Verfasst von Hexemädchen am 24. März 2018 - 00:32.

    Hallo Sabri, deine Torte sieht toll aus und eigentlich hätte ich das Rezept gerne nachgebacken. Aber...
    und du hast schon so manch interessantes Rezept ins Netz gestellt - doch was mich jedes Mal davon abhält sind die vielen Fotos. Ich habe keine Lust mir für jeden Zubereitungsschritt ein Foto anzuschauen. Dieses Mal sind es im Text allein 14 Stück. Da ich meine ausgewählten Rezepte immer herunterkopiere und nicht in der Thermomix Datensicherung speichere, ist das sehr aufwändig, jede Zeile einzeln zu kopieren. Manchmal macht es m.E. auch Sinn von bestimmten Verarbeitungsschritten Fotos mit einzustellen, aber hier kann ich den Sinn nicht erkennen.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude an deinen Rezepten, die sicher prima sind.Wink

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können