3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Wespennester (Weihnachtsgebäck)


Drucken:
4

Zutaten

70 Stück

Teig

  • 250 g Mandelstifte
  • 2 EL Zucker
  • 250 g Schokolade
  • 4 Eiweiß
  • 250 g Zucker
  • 1 Prise Nelkenpulver
5

Zubereitung

    Teig
  1. Die Mandelstifte auf einem Backblech verteieln, 2 EL Zucker darüber streuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15 - 20 Minuten goldbraun backen.

    Eiweiß in den Mixtopf geben, Schmetterlin einsetzen und 6 Min/ Stufe 3 steigschlagen.

    Nelkenpulverund 250 g Zucken zugeben und 3 Min./ Stufe 3 unterrühren.

    Eiweißmasse umfüllen und den Topf kurz umspulen. Schokolade in Stücken  in den Mixtopf geben und 10 Sek./ Stufe 7 zerkleiner und mit dem Spatel nach unten schieben. 4 Min. / 50°/ Stufe 2 schmelzen.

    Eiweißmasse und die Mandelsplitter zugeben. 15 Sek./ Counter-clockwise operation/ Stufe 3 mischen.

    Die Masse löffelweise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech als kleines Häufchen setzen. Bei 150° C auf der untersten Schiene im Ofen ca. 10-15 Min. backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zum Portionieren am besten einen Teelöffel nehmen und viel Abstand zwischen den Häufchen lassen. Gehen in die Breite...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke, das freut mich!

    Verfasst von lobibi am 30. November 2015 - 13:35.

    Danke, das freut mich! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :DSchmecken super lecker

    Verfasst von nina-hanna am 30. November 2015 - 09:24.

    tmrc_emoticons.DSchmecken super lecker

    Susi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Morgen mache ich wieder meine

    Verfasst von lobibi am 27. November 2015 - 00:21.

    Morgen mache ich wieder meine Wespennester und freue mich schon. Hier noch ein Tipp für euch: versucht ruhig einfache Blockschokolade, bzw. Kuvertüre. Übrigens - ich gebe es zu: den Eischnee mache ich noch immer am liebsten traditionell mit dem Handrührgerät. Ich finde er ist dann fester und das tut den Plätzchen ganz gut. Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wespennester TMTIMUSsehr fein

    Verfasst von TMTIMUS am 17. Dezember 2014 - 21:25.

    [[wysiwyg_imageupload:12534:]]sehr fein das Rezept, allerdings zerlaufen sie mir auch, wenn ich geschmolzene Schoki zugebe. Ich hacke die Schokolade mit einem schweren Messer, u. hebe sie einfach mit unter die geschlagene Eiweißmasse. Noch ein Tipp: nie zuviel Eiweiß auf einmal verwenden, denn beim langen Stehen besteht die Gefahr, daß der Eischnee zerläuft, aber durch die gerösteten Mandeln schmecken diese Weihnachtsbrödle total lecker !! Suchtgefahr

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Sind nicht ganz

    Verfasst von freker am 25. November 2014 - 08:45.

    Sehr lecker!

    Sind nicht ganz so hübsch wie auf dem Bild tmrc_emoticons.;) , aber der Geschmack ist toll.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genial

    Verfasst von Yella112 am 23. November 2014 - 17:15.

    Genial

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!  Vielen Dank für das

    Verfasst von Anita8881 am 9. Dezember 2013 - 18:14.

    Hallo! 

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Kommt auf jeden Fall in meine Sammlung :empfehlenswert! 

    PS: ich habe aus Überzeugung dunkle Schokolade verwendet.   .... Einwandfrei!!!!! 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach zu machen, sehr

    Verfasst von DodiDo am 6. Dezember 2013 - 14:43.

    Einfach zu machen, sehr lecker.

    In der Zutatenliste sollte noch die richtige Mengenangabe für Zucker stehen tmrc_emoticons.;)

    Ich hab die Kuvertüre "zartbitter" (von Aldi) genommen, damit sind sie perfekt geworden. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi. Die Wespennester

    Verfasst von nina-hanna am 19. November 2013 - 14:04.

    Hi.
    Die Wespennester schmecken sehr lecker.
    Liebe Grüße

    Susi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe in der Regel

    Verfasst von lobibi am 9. November 2012 - 00:22.

    Hallo,

    ich habe in der Regel Vollmilchschokolade verwendet, z.B. M*lka. Ich liebe allerdings auch dunkle Schokolade und hätte überhaupt keine Bedenken die Plätzchen mit dunkler Schokolade zu machen.

    Damit die Kekse nicht zu groß und breit werden, ist es besonders wichtig, dass man "minikleine" Kleckschen auf das Blech setzt und viel Abstand zwischen den Kleksen läßt. Die Kunst sich für das richtige Ende der Backzeit zu entscheiden ist auch so eine Sache. Daran liegt dann nämlich, wie knupfrig oder softig die Kekse sind. Funktionieren tut beides.

    Gruß lobibi

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, welche Sorte

    Verfasst von maili am 8. November 2012 - 22:40.

    Hallo,

    welche Sorte Schokolade soll hier verwendet werden ? Bitter oder süß ? Es wäre toll, wenn ich die genaue Marke wissen dürfte, da die Form der Plätzchen sicher mit dem Fettgehalt der Schokolade zu tun hat.

    Grüßle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab sie nochmal machen müssen

    Verfasst von tinafee am 23. Dezember 2011 - 21:25.

    Hab sie nochmal machen müssen - die andere Portion war nach 3 Tagen weg! Leider sind sie wieder nicht so schön wie auf deinem Foto!!! Was mache ich falsch? Wie gesagt, meine sind flach und breit...

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kenne die wespennester

    Verfasst von Koani am 16. Dezember 2011 - 21:04.

    Ich kenne die wespennester als Witwenküsse, meine sind auch auseinander gelaufen aber der Geschmack ist toll wie gebrannte Mandeln mit Schoko.

    5 Punkte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • total lecker! leider sehen

    Verfasst von tinafee am 16. Dezember 2011 - 20:49.

    total lecker!

    leider sehen die von mir nicht ganz so schön aus, mir ist das eiweiß beim unterrühren zu flüssig geworden! daher sind meine etwas breiter und flacher geworden!

    der geschmack ist allerdings genial! die hälfte ist seit gestern schon weg!

    vielen dank für das tolle rezept!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können