3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

White-Choc-Nut-Cookies - Backmischung


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

28 Stück

Teig

  • 140 g weiße Schokolade, (keine Kuvertüre)
  • 125 g Haselnusskerne
  • 130 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 100 g Butter, weich
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Natron, (gestrichener TL!)
5

Zubereitung

    Cookies zubereiten
  1. Die Nüsse in den Closed lid geben und auf Stufe 4-6 immer 2-Sek.-weise zu kleinen Stückchen zerkleinern, dann in eine Schüssel umfüllen.
  2. Die weiße Schokolade in Stücken in den Closed lid geben und auch auf Stufe 4-6 immer 2-Sek.-weise zu kleinen Stückchen zerkleinern, dann zu den Nusskernen in die Schüssel umfüllen.
  3. Die Butter (in Stücken) einwiegen und mit dem Zucker und dem Vanillezucker 8-10 Sek./ Stufe 3 verrühren. Danach mit dem Spatel einmal den Topfrand im inneren abfahren.
  4. Das Ei hinzufügen und 10 Sek. / Stufe 3 unterrühren, wieder mit dem Spatel den Rand abfahren.
  5. Mehl und Natron in einer Schüssel vorher gut miteinander vermischen, dann zum Zucker-Butter-Ei-Gemisch geben und 15-20 Sek./ Stufe 3 gut verrühren. Den Teig in die Schüssel (in der Mehl und Natron gemischt wurden) geben.

    Nuss- und Schokoladen-Stückchen hinzufügen und mit dem Spatel unterarbeiten.
  6. Den Teig mit zwei Teelöffeln abstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen - dabei unbedingt 5-7cm Abstand zwischen den Häufchen lassen!!! (Ich habe die Teig-Häufchen auf insgesamt 3 Backbleche verteilt)
  7. Bei 160°C (Ober-/Unterhitze) ca. 10-12 Minuten backen - ACHTUNG die Cookies werden sehr schnell zu braun!!! In den letzten 2 Minuten unbedingt Sichtkontakt halten!

    Die Cookies sollten am Rand gebräunt und in der Mitte noch hell sein.

    Erst die White-Choc-Hazelnut-Cookies erkalten lassen und dann vom Blech bzw. vom Backpapier nehmen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn man nur die trockenen Zutaten in einen Zellophanbeutel (145x235 mm, gibt's z.B. bei dm) gibt, kann man die Cookies als Backmischung zum Selbermachen verschenken. Auf den Beutel klebe ich eine Zutatenliste, die fehlenden Zutaten (Butter & Ei) und die Zubereitungsschritte.
Ein leckeres Mitbringsel!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare