Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zauberkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Biskuitteig

  • 1 Päckchen Vanillezucher
  • 100 g Mehl nehme Dinkelmehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1/2 Päckchen Back
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier

Belag

  • 2 Sahne
  • 2 Päckchen Paradiescreme Zitrone
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Dosen Mandarienen 312 gr.
5

Zubereitung

    Teig
  1. Teig für den Biskuitboden


    Rühreinsatz einsetzen


    Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 50 Sek/Stufe 3 verrühren. Teig in eine ungefettete, mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 25-30 Min. backen. Ergibt 2 Böden. Grundrezept "Jeden Tag genießen" Seite 166


     

  2. Alle Zutaten bis auf die Mandarienen in den Mixtopf geben und 8-10 Sek./Stufe 4 verrühren. Masse wird fest, danach die Mandarienen mit Saft dazugeben, (zum Dekorieren ein paar Schnitze aufheben. habe ich bei meinem Foto vergessen) nochmals ca. 8 Sek./Stufe 3 verrühren. Tortenboden mit Tortenring versehen und die feste Masse darauf verteilen. Entweder danach gleich in den Kühlschrank oder ca. 2 Std. in den Gefrierschrank stellen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Habe den Biskuitboden über Nacht stehen lassen lässt sich besser durchschneiden. Da es 2 Böden gibt habe ich 2 Kuchen gemacht und einer eingefroren, dann hab ich immer eine Reserve. Der Zauberkuchen schmeckt leicht angefroren sehr frisch, gerade an heißen Sommertagen. Das Rezept habe ich von einer Tuppervorführung erhalten. Kommt immer gut an. War mein1. Eintrag weiß nicht ob alles richtig ist.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Boden ist bei mir nicht

    Verfasst von Andreyana am 31. Juli 2016 - 20:07.

    Der Boden ist bei mir nicht so hoch geworden,dass ich zwei daraus machen hätte können. Ich habe ihn trotzdem halbiert und dann gefüllt und den Rest der Masse drumherum geschmiert. Hat auch gepasst.

    Die Masse selbst war etwas kriselig?!

    Geschmacklich gut und gut zum vorbereiten

    Liebe Grüße 


    Andreyana

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle

    Verfasst von Minki63 am 6. Juni 2016 - 19:58.

    Vielen Dank für das tolle Rezept !Zum erstenmal probiert !

    Ratz fatz fertig !

    Super fluffig !

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo....braucht man

    Verfasst von Christina74 am 6. März 2016 - 22:12.

    Hallo....braucht man insgesamt 312g Mandarinen oder doppelte Menge? Gruß  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super super lecker....der

    Verfasst von snürB am 29. März 2015 - 16:49.

    Super super lecker....der Börner...so locker und leicht...mmmmhhhh tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toller Kuchen. Super lecker,

    Verfasst von Naschkatze1977 am 3. Juni 2014 - 23:51.

    Toller Kuchen. Super lecker, super schnell gemacht. Ist bei allen Gästen super angekommen. Vom Geschmack her, erinnert es mich an das Eis "Bottermelk fresh" - falls ihr das kennt.

    Ich denke ich werde den Kuchen auch mal mit anderem Geschmack probieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Joelen, der Saft kommt

    Verfasst von teddy38 am 11. Mai 2014 - 16:39.

    Hallo Joelen, der Saft kommt mit dazu wird nicht wieder flüssig.Ich friere dann den Kuchen ein wenn er ganz fertig ist.

    Gruß teddy 38

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kommen die Mandarinen

    Verfasst von Joelen am 11. Mai 2014 - 15:13.

    Kommen die Mandarinen wirklich mit Saft hinein? Wird das dann nicht wieder flüssig?

    Hört sich auf jeden Fall interessant an. Und wenn du sagst, dass der Kuchen angefroren gut schmeckt, frierst du ihn dann am Ende (mit Sahne und Mandarinen) ein oder bezieht sich das nur auf den Boden. Wird mir leider nicht so ganz klar...

    Gruß, Joelen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können