3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Zimtröllchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

40 Stück

Teig

  • 130 g weiche Butter
  • 190 g Zucker
  • 2 Eier
  • 380 g Mehl 405
  • 1/8 Liter Milch 1.5%
  • 1 gestr. TL Zimt
  • Schlagsahne zum befüllen
  • Pn. Sahnefest

Gerät

  • Hörncheneisen
5

Zubereitung

    Teig
  1. Butter, Zucker und Eier auf Stufe 4, 40 Sekunden verrühren.Mehl, Milch und Zimt auf Stufe 5 bis es cremig ist verrühren. Alles ca. 1 Stunde ruhen lassen .Danach ca. 1/2 L Wasser in den Teig rühren.Der Teig sollte eine ziemlich flüssige Konsistenz haben.Danach das Hörnchen backen und noch heiß zu einer Tüte rollen.Auf einem Gitter abkühlen lassen und mit geschlagener Schlagsahne füllen. 

     

  2.  Sollte während des Backens die Konsistenz dicker werden,dann unbedingt etwas Wasser reinmachen.

     

10
11

Tipp

Nur das Wasser macht die Hörnchen kross.

Unbedingt so dünn wie möglich das Hörnchen herstellen.

GANZ WICHTIG!! Desto dunkler,desto besser schmeckt das Hörnchen.

Schlagsahne mit frischen gewürfelten Obst verfeinert schmeckt auch Kindern gut.

Zimtröllchen schmecken über das ganze Jahr gut.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • So, heute habe ich mich mal

    Verfasst von Solotu am 10. Januar 2016 - 18:50.

    So, heute habe ich mich mal an das Rezept getraut.

    Die ersten Hörnchen waren für die Tonne, bin schon fast verzweifelt, aber dann ging es.

    Mit jedem Hörnchen ging es besser, ist etwas Übungssache. tmrc_emoticons.)

    Ist zwar Zeitaufwendig, aber das Ergebnis belohnt einen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Lion, aus diesem Rezept

    Verfasst von S64 am 23. September 2012 - 15:51.

    Hallo Lion,

    aus diesem Rezept kann man ca.40 Stück machen.Dadurch weil der Teig immer wieder etwas dick wird muss immer wieder etwas Wasser zugeben werden.Deshalb kann man nie genau sagen wieviele es werden. Desto dünner der Teig auf das Eisen kommt deto knuspriger wird er.Also sollte er sich mal zu weich anfühlen,dann ist er zu dick geworden.Außerdem schmeckt es am Besten wenn er ziemlich dunkel gebacken wird.

    Lagern tu ich diese Hörnchen in ein am besten im luftdicht abgeschlossenen Behälter.Ich habe eine Vakuumpumpe,wo ich die Luft rausziehe,dadurch hält es sich sehr lange.Aber aufpassen,die Hörnchen müssen richtig abgekühlt sein,sonst werden sie wie Gummi.

    LG

     LG Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo hätte eine Frage:

    Verfasst von Lion am 23. September 2012 - 14:47.

    Hallo hätte eine Frage: Wieviele Tütchen/Hörnchen ergeben sich bei diesem Rezept und wie kann man sie lagern, damit sie knusprig bleiben? Habe schon länger solch ein Eisen geschenkt bekommen, aber leider noch nie ausprobiert. Jetzt werde ich dein Rezept gleich dazu verwenden. Klingt sehr lecker! Party Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo mamaangel,Sourtu und

    Verfasst von S64 am 3. August 2012 - 21:50.

    Hallo mamaangel,Sourtu und goldammer,

    ich habe dieses Eisen schon im Aldi gesehen.Ich finde diese Anschaffung lohnt sich.Diese Hörnchen sind bei meiner Familie der absolute Renner bei Geburtstagen.Der letzte Anlass war ein 70 Geburtstag. Die Hörnchen waren als erstes alle.

    Ganz wichtig,der Teig muss sehr dünn sein.Ansonsten wird er nicht knusprig genug.Also immer wieder etwas Wasser hineingeben,wenn der Teig zu dick wird.LG Sylvia 

     

     LG Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sourctu, Schau mal im

    Verfasst von mamaangel am 3. August 2012 - 19:59.

    Hallo Sourctu,

    Schau mal im Netz nach der Fa. Cloer, die haben solche Eisen  tmrc_emoticons.;)

    Rezept klingt sehr lecker, werde ich mal probieren. Normalerweise stehe ich nur an Neujahr in der Küche und Backe Neujährchen, dann aber 3 Stunden *g*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallo S64, Ich kenne

    Verfasst von Sourctu am 3. August 2012 - 12:39.

     

    Hallo S64,

    Ich kenne ähnliche Rezepte für Hörncheneisen und die  Ergebnisse kenne ich als "Neujahrskuchen". Die sind in Friesland sehr üblich und superlecker.

    Leider ist mir mein Eisen abhanden gekommen. Wenn es mir gelingt ein neues zu bekommen werde ich dein Rezept gerne ausprobieren.

    LG Sourctu

     

     

     

    Gwis is nix außer das nix gwis is. (Karl Valentin)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses Rezept. Habe

    Verfasst von goldammer am 3. August 2012 - 01:25.

    Danke für dieses Rezept.


    Habe dieses spezielle Hörncheneisen und werde das Rezept demnächst ausprobieren. Freue mich schon darauf.


    Viele Grüße goldammer         Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können