3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Zimtschneckenauflauf a la "Enie backt"


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Zimtschneckenauflauf

Hefeteig

  • 500 Gramm Mehl
  • 0,2 Liter Milch
  • 100 Gramm weiche Butter
  • 50 Gramm Hefe
  • 2 Stück Eier
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stück Eiermilch, zum Bestreichen

Füllung

  • 200 Gramm Butter
  • 125 Gramm Zucker
  • 2 Esslöffel Zimt
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zuerst die Butter schmelzen (4 Min., 60 Grad, Stufe 3)
  2. Milch hinzufügen und Hefe darin ausflösen (5 Min., 37 Grad, Stufe 4)
  3. Mehl, Zucker, Eier, Zimt und Salz in den Mixtopf geben und zu einem glatten Hefeteig verkneten (Dough mode, 5 Min.)
  4. Teig aus dem Mixtopf in eine Schüssel umfüllen und für 30 Minuten am einem warmen Ort gehen lassen
  5. Butter, Zucker und Zimt glatt rühren (4 Min.,Gentle stir setting) und zur Seite stellen
  6. Den Teig rechteckig ausrollen und die Füllung darauf verstreichen. Nun alles zu einer langen Rolle aufrollen und in Scheiben schneiden (ca. 2-3cm breit). Die Schnecken kreisförmig in eine Springform (vorher einfetten) legen und mit verquirlter Eiermilch bestreichen
  7. Den Backofen vorheizen (Umluft: 180 Grad / Ober- und Unterhitze: 200 Grad) und 15-20 Minuten, je nach Bräunungsgrad, backen.
  8. Fertig tmrc_emoticons.-) Am besten schmeckt der Zimtschneckenauflauf warm aus dem Ofen!
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren