3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronenzeste / geriebene Schale Vorrat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Schale/Zeste

  • 1 Stück Zitrone, in Bio Qualität oder heiss gewaschen
  • 6
    1min
    Zubereitung 1min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zitrone einfrieren
  1. Die Zitrone vierteilen, ev. vorhandene Kerne entfernen. Zitronenviertel in Plasticksäckchen einfrieren. 

  2. Mindestens 6 Stunden im Tiefkühler belassen
  3. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  4. Nach mind. 6 Stunden..
  5. Zitronenschnitze in den Closed lid geben, auf Stufe 1 beginnend innerhalb 10 Sek. auf Stufe 10 hochdrehen. 

    Ja nach gewünschter feinheit 10 - 30 Sek. lang "mahlen".

  6. Vorrat
  7. Die Zeste/geriebene Schale gleich weiterverarbeiten oder wieder einfrieren und bei Bedarf direkt gefroren ins Gericht/Mixtopf geben-

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Zeste / geriebene Schale lässt sich sehr vielseitig verwenden. 

Z.B. In (Bircher)...müesli, im Tee, fast alle süssen Teige, in klaren Suppen, Rohkostsalat,.....

Gelingt auch mit Orangen/Apfelsinen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,...

    Verfasst von balke am 8. Januar 2017 - 15:22.

    Hallo,

    habe die Zesten heute gemacht,ja sehen so aus wie auf dem Bild.

    Also,ich denke 1 große Zitrone reicht für viele Monate.Demnächst werde ich aber den Zitronenschnitz nochmal halbieren,

    da das Messer es kaum schaffte das Zitronenvirtel zu zerkleinern.Der MB flog dabei weg !!!!

    Aber eine Superidee wie ich finde.

    Danke für das Rezept.

    LG.balke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Zeste ist etwas

    Verfasst von shalom74 am 11. August 2016 - 19:01.

    Diese Zeste ist etwas feuchter als abgeriebene Schale mit einer Raffel. Doch man verwendet sie ja in feuchten oder nassen Gerichten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, es wird der ganze Viertel

    Verfasst von shalom74 am 11. August 2016 - 18:58.

    Ja, es wird der ganze Viertel verwendet inklusive Fruchtfleisch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin da etwas skeptisch, da

    Verfasst von 77Schnulli77 am 7. August 2016 - 18:09.

    Bin da etwas skeptisch, da das Weiße der Zitronenschale sehr bitter schmeckt und in diesem Rezept mitverarbeitet wird. Wenn dann der Saft der Viertel noch dazu kommt, kann doch eigentlich nur eine Matsche bei rauskommen - oder?

    LG Schnulli


    weiße Katze

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo shalom74,  verstehe ich

    Verfasst von Indiaca am 6. August 2016 - 23:29.

    Hallo shalom74, 

    verstehe ich das richtig, dass nicht nur die Schale, sonder das gesamte Viertel verarbeitet wird? Also inklusive Fruchtfleisch und enthaltenem Saft?

    Danke vorab für eine Rückmeldung.

    Liebe Grüße Ulrike

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schaut das dann wirklich so

    Verfasst von claudia76 am 6. August 2016 - 23:01.

    Schaut das dann wirklich so aus wie auf dem Bild

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können