3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Zucchini-Walnusskuchen mit Frischkäse-Topping


Drucken:
4

Zutaten

20 Stück

Teig

  • 250 g Zucchini
  • 150 g Walnusskerne
  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 Eier
  • 250 g brauner Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 170 g Rapsöl
  • 200 g Dinkelmehl, Type 630
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 4 EL Schokoladenraspeln

Crème

  • 60 g weiche Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 100 g Frischkäse
  • Walnusskerne, zur Deko
5

Zubereitung

    Teig
  1. Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform (30cm) ausbuttern und mit Mehl ausstreuen.
    Zucchini waschen, putzen und fein raspeln. Zitrone heiß waschen, Schale fein abreiben und Saft auspressen.
    Walnusskerne in den Mixtopf geben und 2s auf Stufe 5 zerkleinern, danach umfüllen.
  2. Eier, Zucker und Vanillezucker 5 Min. auf Stufe 3 verrühren. Rapsöl über die Deckelöffnung langsam dazugießen, dabei weiter auf Stufe 3 rühren.
    Mehle, 1 TL Zitronenabrieb, Backpulver und Natron mischen und ebenso nach und nach über die Deckelöffnung dazugeben. Dabei auf Stufe 3 rühren bis die Mehlmischung untergerührt ist.
    Zuletzt Zucchini, Nüsse und Schokolade dazugeben und auf Stufe 3 unterrühren.
  3. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen ca. 70 Minuten backen. Wenn der Kuchen zu dunkel wird, nach ca. 35 Minuten mit Alufolie abdecken. Dann 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Danach auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen.
  4. Crème
  5. Für die Crème die Butter ca. 1 Minute auf Stufe 3 rühren. Puderzucker dazugeben und auf Stufe 3 unterrühren. Zuletzt Frischkäse und 2 EL Zitronensaft auf Stufe 3 unterrühren.
    Den Kuchen damit einstreichen. Mit übrigem Zitronenabrieb und Walnüssen garnieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept eignet sich gut dafür, alte Schokoladenreste aufzubrauchen. Dafür Schokoladenreste in Stücken in den Mixtopf geben und 5s auf Stufe 5 zerkleinern. Je nach Konsistenz der Schokolade eventuell noch ein paar Sekunden länger zerkleinern.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare