3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgen Torte mit Zimtsahnefüllung


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

14 Portion/en

  • Zutaten Zwetschgenmus:
  • 4 oog entsteinte Zwetschgen
  • 200 g Gelierzucker, 2:1
  • Oder die entsprechende Menge
  • an Zwetschgenmarmelade.
  • Zutaten Mürbeteig:
  • 80 g Butter
  • 1 Ei, Größe M
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 50 g Haselnüsse, Thermogemixt
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • Zutaten Biskuit:
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Vanillzucker
  • 8 Ei, wsse, Größe M
  • 8 Eigelb, e
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g Kartoffel, mehl
  • 1 Pack Schoko/Mandelpudding Pulver
  • 12 halbe Walnusshälften
  • Sahnefüllung:
  • 6 Becher Sahne
  • 2 Sofortgelatine
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Zucker
  • Zwetschgenwasser, Menge nach Wunsch
  • Dekoration:
  • 8 Trocken Pflaumen halbiert
  • 8 Stückchen Zimt, rinde, je 2 cm
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwetschgen und Gelierzucker so lange Thermomixen bis alles ganz fein ist.

    In ein sauberes Glas abfüllen, im Kühlschrank 3-4 Tageaufbewahren.

    Mus wird dann dick. Rohgerührte Marmelade schmeckt unvergleichlich gut.

    Mürbteig:

    Butter  2Min / Stufe 2 / 37°C Thermomixen

    Restliche Mürbteigzutaten zur Butter geben, 10 Sek / Stufe 10 Thermomixen.

    Teig 28cm rund ausrollen, 30 Min kaltstellen.

    Teig bei175°C auf Heißluft 15 Min backen.

    Auf Kuchengitter auskühlen lassen.

    Biskuitteig:

    Salz, Zucker, Eiweiße Vanillezucker, Zucker im

    Thermi mit Rührflügel 4Min / Stufe / 4 mixen.

    Dann die Eigelbe dazugeben 4 Sek / Stufe 4 Thermomixen.

    Restliche Zutaten miteinander mischen und zur  Eimasse geben, dann 10 Sek / Stufe 2 Thermomixen.

    Teig in 26er Backring füllen, mit zebröckelten Walnüssen bestreuen.

    Im Vorgeheizten Backofen mit Ober/uUnterhitze auf 180°C ca. 25 Min backen.

    Zum Backen benütze ich Ofenrost, Backring und Dauerbackfolie.

    Es geht auch jede andere Tortenbackform.

    Auf Kuchengitter auskühlen lassen. 2 Mal  quer durchscheiden.

    Den Boden und das mittlere Teil mit Zwetschgenschnaps beträufeln.

    Sahne mit Sofortgelatine, Vanillezucker und Zucker steif schlagen.

    Dazu nehme ich aber meine alte Küchenmaschine,

    1 Spritzbeutel mit Sahne füllen, Menge für 14/16 Sahnetufs, kalt legen

    In die andere Sahne noch 1TL Zimt unterrühren.

    Mürbeteig auf Tortenplatte setzen mit Zwetschgenmus bestreichen, dann Biskuitboden auflegen.

    Backring darumstellen und restlichen Mürbteig abstechen.

    Ca. 1/3 Zimtsahne auf Boden geben, verstreichen, den mittleren Boden auflegen.

    Zwetschgenmus, das zweite Drittel Sahne verstreichen.

    Deckel auflegen und etwas festdrücken.

    Backing entfernen und Torte an der Oberfläche und am Rand mit der restlichen Sahne einstreichen.

    14 oder 16 Tuffs aufspritzen,  auf jeden 2. Tuff eine halbe Trockenpflaume legen, die restlichen Tuffs mit Zimtstangen Stückchen  garnieren.

    Torte vor dem Anschneiden 2 Stunden kühlen.

     

     

     

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Coffeeholic, herzlichen

    Verfasst von Küchenzwergi am 26. Juli 2016 - 10:35.

    Hallo Coffeeholic,

    herzlichen Dank für Deine Sterne, habe mich sehr gefreut.

     

    Viele Grüße,

                     Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt. Einfach nur mega

    Verfasst von Gast am 26. Juli 2016 - 01:00.

    Perfekt. Einfach nur mega lecker. Danke für dein Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ups

    Verfasst von kleinergenießer am 30. September 2010 - 11:12.

    Das rezept hört sich sehr lecker, aber auch zeitaufwendig und nicht gerade kalorienarm an. Trotzdem schönen Dank fürs Einstellen. tmrc_emoticons.;)

     


    Lieben Gruß von der TM-süchtigen Kleinergenießer


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können