3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwieback a la Oma


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

9 Portion/en

Zwieback a la Oma

  • 250 g Milch
  • 20 g Frischhefe
  • 100 g Margarine
  • 75 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 6
    8min
    Zubereitung 8min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 250g Milch im Mixtopf einwiegen
    Messbecher einsetzen
    Milch 3 Min. 37° Stufe 1 erwärmen
    Hefe dazu bröseln und beides weitere 2 Min. bei 37° auf Stufe 1 erwärmen bis sich die Hefe aufgelöst hat
    Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles 2 1/2 Min. auf Dough mode verkneten
    In eine Schüssel umfüllen und alles noch einmal mit der Hand gut durchkneten!
    Den Teig ca. 45 min. an einem warmen Platz gehen lassen und in der Zwischenzeit den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen
    Nach der Gehzeit aus dem Teig ca. 9 Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck legen
    Die Zwiebackbrötchen ca. 15 min. backen, bis sie leicht gebräunt sind
    Brötchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen
    Die Brötchen dann in der Mitte durchschneiden und im Backofen auf 200° Unter- und Oberhitze weitere 10 min. nachbräunen lassen, bis sie die Farbe von den Brötchen auf dem Bild angenommen haben.

    Danach in einer Keksdose aufbewahren und mit Butter bestrichen verzehren! tmrc_emoticons.)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das ist eine gute Frage.. die Haltbarkeit konnten...

    Verfasst von KB1990 am 7. Januar 2017 - 09:34.

    Das ist eine gute Frage.. die Haltbarkeit konnten wir so leider noch nicht testen, da die Zwiebäcke bei uns immer schnell weg waren Cool Berichte unbedingt mal, wie du sie fandest! Liebe Grüße..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • und wie lange ist der Zwieback haltbar ?...

    Verfasst von Landstil am 6. Januar 2017 - 18:30.

    und wie lange ist der Zwieback haltbar ?

    Werde es auf jeden Fall ausprobieren und berichte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können