3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Gemüseplatte mit heller Sauce (Kollektion, Das Kochbuch)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Gemüseplatte mit Reis

  • 1 Zwiebel, klein, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe, (optional)
  • 20 g Öl
  • 1200 g Wasser
  • 2 Gemüsebrühwürfel, (für je 0,5 l)
  • 200 - 250 g Reis
  • 2 Kartoffeln, (ca. 200 g), geachtelt
  • 500 g gemischtes Gemüse, in mundgerechten Stücken/Scheiben (z. B. Möhren, Zucchini, Paprika, Brokkoliröschen, Kohlrabi, Blumenkohl etc.)

Helle Sauce

  • 2 EL Weizenmehl, (30 g)
  • 100 g Schmand
  • 1 EL Röstzwiebeln, (Fertigprodukt)
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Gemüseplatte mit Reis
  1. 1. Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    2. Öl zugeben und 2 Min. 30 Sek./120°C/Stufe 1 dünsten.

    3. Wasser und Gemüsebrühwürfel zugeben, Gareinsatz einhängen, Reis einwiegen und Kartoffelstücke auf den Reis legen.

    4. Varoma-Behälter aufsetzen, Gemüse im Varoma-Behälter verteilen, Varoma verschließen und 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

    5. Varoma zur Seite stellen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen, Mixtopf leeren und Garflüssigkeit dabei auffangen.
  2. Helle Sauce
  3. 6. 400 g Garflüssigkeit - ggf. mit Wasser auffüllen - , Mehl, Schmand, Röstzwiebeln, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 vermischen und 3 Min. 30 Sek./100°C/Stufe 2 aufkochen.

    7. Sauce 10 Sek./Stufe 8 aufschäumen und sofort zusammen mit Reis, Kartoffeln und Gemüse servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Mit den Kartoffelstücken auf dem Reis können Sie gleichzeitig für Reis- und Kartoffelliebhaber die Lieblingsbeilage garen. Wollen Sie statt Reis nur Kartoffeln als Beilage garen, dann reduzieren Sie das Wasser im Mixtopf auf 500 g Wasser und füllen 750 g Kartoffeln in den Gareinsatz. Die Garzeit bleibt gleich.

1. Saucenvarianten zur Basissauce:

Geben Sie folgende Zutaten einfach mit den anderen Zutaten der Basissauce in den Mixtopf.

Tomaten-Kräuter-Sauce:

1-2 TL Zucker

70 g Tomatenmark

1 geh. EL italienische Kräuter

1/2 TL frischer Zitronensaft oder Essig

Kräutersauce:

1-2 EL gemischte Kräuter (frisch, TK oder getrocknet) oder solo nur mit Dill, Kerbel, Schnittlauch etc.

Senfsauce:

1 geh. EL Senf, mittelscharf

Currysauce:

1 EL Curry

1 TL Senf, mittelscharf

Zum Schluss können Sie, in kleinen Stücken, noch 1/2 Banane oder zwei halbe Pfirsiche aus der Dose, im Linkslauf Counter-clockwise operation in die Currysauce rühren.

2. Ergänzungen für Varoma:

200 g gewürfelten Feta und 1 EL Pizza-Gewürz über dem rohen Gemüse verteilen. Den Varoma-Einlegeboden mit zugeschnittenem Backpapier auslegen. Darauf Fisch (z. B. Lachsstreifen, frisch oder gefroren) oder Geflügel (Pute oder Hähnchen) geschnetzelt, als Medaillons mit Tomate/Mozzarella belegt oder in fingerdicken Streifen mit rohem Schinken umwickelt, legen und gleichzeitig garen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare