3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

indische Bombay Kartoffeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Für die Bombay Kartoffeln

  • 20 g frischer Koriander
  • 2 dicke Knoblauchzehen
  • 500 g Wasser
  • 500 g Baby Kartoffeln , in der Mitte durchschneiden , maximal sollte die Kartoffel nicht größer sein wie 4x4 cm
  • 200 g frische klein geschnittene Tomaten
  • 1 TL Kumin gemahlen , Kreuzkümmel
  • 1 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Chillipulver
  • 1/2 TL Salz
  • 40 g Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Currypulver Madras
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Für die Bombay Kartoffeln
  1. Der Koriander wird beim Laufenden Messer Stufe 8 durch zugeben durch das Loch in den Closed lid klein gehackt . Und in 2 seperate Portionen aufgeteilt .

    Das gleiche mit dem Knoblauch wiederholen und die eine Hälfte zum Koriander geben.

    Die Kartoffeln werden im Gareinsatz mit dem Wasser 12 Min./Varoma / Stufe Löffel Gentle stir setting gegart , sie sollen nicht ganz durch sein .

    Solange die Kartoffeln garen , die Tomaten kleinschneiden mit den Gewürzen vermischen plus dem Koriander - Knoblauch Gemisch .

    Das restliche Wasser aus dem Thermi wegschütten . Öl in den Closed lid abwiegen , die Tomaten mit den Gewürzen und dem Koriander - Knoblauch Gemisch hinzufügen und alles bei Varoma/ 5 Min. / Stufe Löffel Gentle stir setting einkochen .

    Die Kartoffeln wiederholt in Hälften schneiden , das ergibt dann ein 1/4 von der gesamten Baby Kartoffel .

    Danach die dampfenden Kartoffeln zugeben und das ganze für 8 Min / Varoma / Stufe Löffel Gentle stir setting / Counter-clockwise operation Linkslauf weiter köcheln lassen . Deckel nicht vergessen !

    Checkt ob die Kartoffeln richtig gar sind , wenn nciht einfach 30 g Wasser hinzufügen und maximal 5 Min weiter kochen lassen .

    Das ganze wird zum Schluss mit der anderen Hälfte von den Koriander angerichtet und Serviert.

    Das Gericht ist als Beilage gedacht , kann aber auch für 2 Personen mit Reis als Hauptgericht serviert werden .

    Das Rezept stammt leicht abgewandelt und übersetzt aus dem englischen indischen Kochboch Fast and Easy indian Cooking

    Viel Spaß beim Nachkochen tmrc_emoticons.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag kann auch einen halben TL scharfen Senf für die gewisse extra Schärfe hinzugeben tmrc_emoticons.;)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Perfekt!!!...

    Verfasst von Patri8888 am 6. November 2017 - 19:32.

    Perfekt!!!

    1000 DankSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mensch, ist das lecker!!! Vielen Dank! Das...

    Verfasst von NilesTM5 am 30. Oktober 2016 - 13:02.

    Mensch, ist das lecker!!! Vielen Dank! Das einzige, was schade ist, ist, dass es nur zwei Portionen ergibt tmrc_emoticons.;-) Gibt es garantiert wieder! Liebe Grüße, Niles

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow !!! Super Super lecker

    Verfasst von Bärbl3514 am 28. Oktober 2015 - 20:30.

    Wow !!! Super Super lecker tmrc_emoticons.) vielen dank für's einstellen !! 

    Ich liebe Kartoffeln und werde die Kartoffeln defenetiv öfter machen tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Ich bin

    Verfasst von Perelandra am 4. September 2014 - 14:16.

    Sehr lecker. Ich bin begeistert. Gibt es eine All-In-One Variante, wo dann auch noch Fleisch dabei ist. Hat jemand eine Idee ? Aber da die Kartoffeln vorgekocht werden, ist dies wohl nicht möglich...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker:)

    Verfasst von Melona25 am 10. Juni 2014 - 21:22.

    Sehr leckertmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für dieses

    Verfasst von lisasal am 10. Januar 2014 - 17:10.

    Vielen Dank für dieses Rezept. Die Kartoffeln haben uns sehr gut geschmeckt und werden sicher jetzt öffter auf dem Speiseplan stehen tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammerlecker! Wir sind

    Verfasst von wuseltina am 6. Oktober 2013 - 21:15.

    Hammerlecker! Wir sind begeistert! Wir haben uns grundsätzlich an das Rezept gehalten - allerdings waren meine Tomaten schlecht geworden, da mußte ich eine Dose gestückelte Tomaten nehmen. Wenn man den Saft abgießt, hat es auch wunderbar geklappt. Koriander hatten wir noch im Kräuterkasten auf dem Balkon - alles perfekt. Sehr lecker - bin begeistert und werde mir die Kartoffel-Zubereitungsart merken. Kann man sehr gut nach Geschmack und jeweiligem Gericht abwandeln. Ich hatte sie zusammen mit dem Bhuna-Chicken von Dir gemacht - allerdings fand ich, daß die Kartoffeln dann zu sehr untergehen. Alleine schmeckten sie weitaus besser. Ich könnte mir gut Kurzgebratenes dazu vorstellen - oder wie Du schreibst als Hauptgericht. Ganz toll - vielen Dank für das super Rezept! 5 Sterne - wenn ich könnte mehr Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können