3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelklöße mit Bärlauch heisil98


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Zutaten für den Teig:

  • 500 g Kartoffeln gekocht, vom Vortag
  • 250 g Mehl, ca. mal etwas mehr oder weniger
  • Eier, 1-2
  • 1-2 Brötchen vom Vortag, eingeweicht und ausgedrückt
  • 50 g Bärlauch gehackt
  • Salz, Muskat, Gemüsebrühe, nach Belieben
5

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln in den Closed lid geben , kleinhäckseln und mit 20 gr.Öl ca. 2 min. bei 100 Grad anschwitzen.Dann die restlichen Zutaten dazugeben und alles untermengen. Mit Hilfe des Spatels.

    Wenn der Teig gut ist, kleine Klöße formen, wenn er noch zu pappig ist, mehr Mehl untermengen.

    Auf dem Herd im großen Topf garen lassen. Aber das Wasser sollte nur heiß sein, nicht kochen!!!

    Mit kaltem Wasser abschrecken und heiß servieren!!!

  2. Nach der Bärlauchzeit nehme ich Petersilie als Kräuterzugabe.

  3. Passt sehr gut zu Rotkraut und Schweinebraten, oder Schnitzel ....

    Aber kann man auch gut als Hauptgericht essen.Einfach die Knödel halbieren, schön knusprig anbraten, je nach Geschmack mit Käse überbacken, Grüner Salat dazu....mmmmmhhh...Lecker!

10
11

Tipp

Man kann die Klöße auch halbieren und knusprig braun anbraten.

Wer mag kann auch mit den Zwiebeln ein paar Speckwürfel anbraten.

Toll auch zum Vorbereiten und Einfrieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich finde das Rezept zu

    Verfasst von Rosemarie1932 am 21. Februar 2016 - 18:29.

    Ich finde das Rezept zu ungenau.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zwiebeln? Außerdem ist die

    Verfasst von elAnimal am 22. Dezember 2014 - 11:24.

    Zwiebeln? Außerdem ist die Beschreibung des Rezeptes etwas dürftig. Schade eigentlich. 

    Vielleicht noch einmal überarbeiten? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept. Wird am

    Verfasst von sagu1907 am 19. Juni 2014 - 09:31.

    Tolles Rezept. Wird am Wochenende ausprobiert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ähh "1. Die Zwiebeln in

    Verfasst von bczapp am 21. Dezember 2013 - 11:52.

    ähh "1. Die Zwiebeln in den  geben"???

    Da ist beim aktualisieren aber irgendwas schief gelaufen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Knödel heute mit

    Verfasst von marlis1955 am 27. Oktober 2013 - 18:37.

    Hab die Knödel heute mit Petersilie, weniger Mehl, mehr Kartoffel und nur einem Ei gemacht. Lecker.

    5 Sterne hab ich dir oben gegeben.

    L.G. marlis1955

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zwiebeln?? Soll sicher

    Verfasst von Viola Karp am 31. März 2013 - 13:00.

    Zwiebeln?? Soll sicher Kartoffeln heißen  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe es noch mal

    Verfasst von heisil98 am 17. April 2012 - 09:31.

    Love Habe es noch mal aktualisiert. tmrc_emoticons.8)

    Alt wird man erst, wenn man nichts mehr neues lernen möchte..


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was servierst du dazu und wie

    Verfasst von bine66 am 16. April 2012 - 15:58.

    Was servierst du dazu und wie viel Brötchen nimmst du?


    Gruß Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können